Newsticker

Corona-Hotspots: Andere Bundesländer verhängen Beherbergungsverbot für Münchner und Würzburger
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Viel Sonnenstrom vom Stadion

21.07.2010

Viel Sonnenstrom vom Stadion

Viel Sonnenstrom vom Stadion

Ingolstadt Mit der Unterzeichnung der entsprechenden Verträge wurde jetzt eine Partnerschaft im Bereich Energie zwischen den Stadtwerken Ingolstadt und dem FC Ingolstadt 04 besiegelt. Unter der Leitung der Stadtwerke-Tochter Reginova GmbH wird der Ingolstädter Energieversorger für den Audi-Sportpark zukünftig neben Wärme und Kälte auch den Strom liefern sowie verschiedene Serviceleistungen anbieten.

"Schön, dass wir bei den Stadtwerken in guten Händen sind und einen verlässlichen Partner gefunden haben", freut sich Franz Spitzauer, Geschäftsführer der FC Ingolstadt 04 Fußball GmbH. "Unsere regionale Partnerschaft können wir durch die Energielieferung weiter ausbauen", ergänzt Matthias Bolle, Geschäftsführer der SWI, "Den FC 04 unterstützen wir schon seit Jahren. Schließlich ist er ein sehr erfolgreicher Verein, der besonderen Wert auf ein großes Engagement im Jugendbereich legt."

Durch den Bau einer Energiezentrale am Audi-Sportpark haben sich die Stadtwerke für eine besonders effiziente Energieversorgung eingesetzt, weil als Primärenergie zukünftig auch Fernwärme verwendet wird. Und diese Fernwärme stammt aus der ehemals ungenutzten Abwärme der Petroplus Raffinerie.

Pro Jahr sollen 465 000 Kilowattstunden erzeugt werden

Einen weiteren wichtigen Beitrag zur Schonung unserer Umwelt leistet eine Photovoltaikanlage auf den Stadiondächern. Die Stadtwerke investierten hierfür 1,5 Millionen Euro. Mit einer Leistung von 565 kWpeak ist sie die zweitgrößte Anlage in der Stadt, die Strom ins Stadtwerkenetz einspeist. Pro Jahr erwarten die Stadtwerke eine Stromerzeugung in Höhe von 465 000 Kilowattstunden. Das entspricht etwa dem Verbrauch von 120 Vier-Personen-Haushalten. Damit die Energieversorgung bei eventuellen Störungen gewährleistet ist, haben die Stadtwerke eine Notstromversorgung eingerichtet.(nr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren