Newsticker
Ukraine bestreitet Russlands Bericht über Einnahme von Lyssytschansk
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Burgheim: Neugründung: Nach Jahrzehnten gibt es in Burgheim wieder eine Junge Union

Burgheim
06.02.2022

Neugründung: Nach Jahrzehnten gibt es in Burgheim wieder eine Junge Union

Jonas Wernhard, Marius Reinsch, Fabrizio Mele (sitzend von links) und Cedric Sigl (stehend Mitte) führen den neuen Burgheimer Ortsverband der Jungen Union. MdL Matthias Enghuber (links) und der JU-Kreisvorsitzende Moritz Knöferl fungierten als „Geburtshelfer“.
Foto: Peter Maier

Plus Vor Jahrzehnten gab es in Burgheim bereits eine JU, die wieder verschwand. Jetzt wird die Jugendorganisation der CSU in der Marktgemeinde erneut gegründet.

Davon hätten die erstmaligen Burgheimer Gründer der Jungen Union im Jahr 1975 nur träumen können. Bei der Neuauflage des Ortsverbandes in der Marktgemeinde zählte die Jugendorganisation der CSU bereits 23 Mitglieder. Davon kamen 14 zur offiziellen Gründung in das Gasthaus Brucklachner. Als „Geburtshelfer“ standen der Kreisvorsitzende Moritz Knöferl aus Karlshuld, der Kreisvorsitzende von Aichach-Friedberg, Florian Wurzer, der stellvertretende Bezirksvorsitzende Maximilian Götz, MdL Matthias Enghuber, der Burgheimer CSU-Ortsvorsitzende Alexander Höger und die Dritte Bürgermeisterin der Marktgemeinde, Margit Kugler, zur Seite.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.