Newsticker
Spahn will Priorisierung für AstraZeneca sofort aufheben
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. Fußball: Paukenschlag beim VfR Neuburg

Fußball
23.01.2020

Paukenschlag beim VfR Neuburg

Der Erfolgstrainer und sein Nachfolger: Christian Krzyzanowskis (links) Zeit beim VfR Neuburg endet im Sommer. Neuer Coach wird der bisherige Co-Trainer Alexander Egen (rechts).
Foto: Xaver Habermeier

Landesligist und Trainer Christian Krzyzanowski beenden nach fünf erfolgreichen Jahren am Saisonende ihre Zusammenarbeit. Vorsitzender Martin Pfautsch und Team-Manager Roland Portune treten sofort zurück

Paukenschlag beim VfR Neuburg: Wie Abteilungsleiter Roland Egen und Finanzchef Harald Rogalinski am Donnerstagnachmittag gegenüber der Neuburger Rundschau bestätigten, wird der am Saisonende auslaufende Vertrag mit Cheftrainer Christian Krzyzanowski nicht verlängert. Zudem gaben die VfR-Verantwortlichen bekannt, dass der 1. Vorsitzende Martin Pfautsch aufgrund „großer beruflicher Belastung“ (so in der offiziellen Presseerklärung) darum bat, ihn von seinen Aufgaben als Vereinschef mit sofortiger Wirkung zu entbinden. Diesem Wunsch wurde letztlich „schweren Herzens“ von Klubseite entsprochen. Darüber hinaus wird auch Team-Manager Roland Portune wegen „Unstimmigkeiten in der Trainerfrage“ sein Engagement bei den Lilaweißen ab sofort beenden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren