Newsticker
Jens Spahn hält Impfung für Jugendliche bis Ende der Sommerferien für möglich
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. Landesliga Südwest: Mit Geduld und Klasse zum „Dreier“

Landesliga Südwest
11.08.2019

Mit Geduld und Klasse zum „Dreier“

Zweifelsohne einer der Schlüsselmomente: Referee Martin Schanderl (links) zeigt Durachs Tobias Steidle (Nummer 16) bereits in der 28. Minute „Rot“. Für VfR-Kapitän Sebastian Habermeyer (hinten) wohl eine klare Sache.
Foto: Dirk Sing

VfR Neuburg lässt dem Aufsteiger VfB Durach beim 3:1-Heimsieg keine Chance. Dabei schwächen sich die Gäste aus dem Allgäu mit einer „Notbremse“ bereits nach 28 Minuten selbst

Fußball ist manchmal kompliziert und daher schwierig zu verstehen. Es gibt Partien, in denen die Leistung nicht passt, dafür aber das Ergebnis – und umgekehrt! Am späten Samstagnachmittag machte es VfR Neuburg im Heimspiel gegen den Aufsteiger VfB Durach den 225 Besuchern hingegen ziemlich einfach: Sowohl die spielerische Darbietung als auch das Endresultat passten! Mit einem am Ende hochverdienten 3:1-Erfolg feierten die Lilaweißen nicht nur ihren nunmehr dritten Saisonsieg, sondern kehrten auch endgültig wieder in die Spitzengruppe der Landesliga Südwest zurück.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren