1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. Schlägt der SV Straß erneut zu?

NR-Tippduell

06.08.2019

Schlägt der SV Straß erneut zu?

Schiedsrichter als Glücksfee: Landesliga-Referee Jonas Krzyzanowski zog in der NR-Redaktion die Paarungen der ersten Runde bei unserem NR-Tippduell und bewies dabei ein gutes Händchen.
Bild: Dirk Sing

Auch in dieser Saison gibt es für die Mannschaftskasse des Siegers stolze 500 Euro von der Ergo-Versicherung Christian Krzyzanowski. Zahlreiche Derbys warten bereits in der ersten Runde

Wer wird Nachfolger des SV Straß? Oder kann der Sieger der Saison 2018/2019 sogar seinen Titel erfolgreich verteidigen? Die Rede ist vom „NR-Tippduell“, das in der vergangenen Fußball-Spielzeit sein Debüt feierte und bei den insgesamt 24 teilnehmenden Mannschaften große Resonanz fand. Aus diesem Grund hat sich die Neuburger Rundschau entschlossen, diese Aktion auch in der Saison 2019/2020 fortzusetzen. Nachfolgend nochmals ein Überblick, worum es beim „NR-Tippduell“ genau geht:

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Wie funktioniert das „NR-Tippduell“?

In bewährter Manier stehen sich – diesmal bereits in unserer Freitagsausgabe – pro Spieltag immer zwei Mannschaften gegenüber. Der jeweilige Sieger aus diesem Duell zieht dann in die nächste Runde ein.

Schlägt der SV Straß erneut zu?

Wie viele Teams nehmen am „NR-Tippduell“ teil und wie werden die Paarungen ermittelt?

Insgesamt 24 Mannschaften waren zu Beginn in der großen Lostrommel. Die Paarungen der ersten Runde wurden am Dienstag in der NR-Redaktion von Landesliga-Referee Jonas Krzyzanowski von der Schiedsrichtergruppe Neuburg gezogen.

Wie viele Runden werden absolviert und wie wird der Gesamtsieger ermittelt?

Die zwölf Sieger aus den Paarungen der ersten Runde ziehen in die zweite Runde ein, in der erneut sechs Begegnungen ausgelost werden. In der dritten und finalen „Tipprunde“ kommt es schließlich nochmals zu drei direkten Duellen, die dann die drei Endspiel-Teilnehmer für unser großes „sportliches Finale“ ermitteln: Dort wird der Gesamtsieger 2020 in einem zünftigen Torwandschießen (drei Schützen pro Mannschaft) gekrönt. Zur Erinnerung: In diesem Jahr machten der SV Straß, FC Zell/Bruck und FC Ehekirchen den Gewinner unter sich aus. Die Entscheidung zugunsten des SVS fiel dabei erst mit dem buchstäblich letzten Schuss.

Nach welchen Kriterien erfolgt die Auswertung und wie viele Partien sind zu tippen?

Insgesamt zehn von der NR-Redaktion ausgewählte Paarungen aus dem überregionalen und regionalen Fußball-Bereich gilt es, an jedem Spieltag für die beiden jeweiligen Kontrahenten unabhängig voneinander zu tippen. Für jedes exakt vorausgesagte Resultat gibt es drei Punkte. Die richtige Tendenz (Sieg, Remis, Niederlage) wird noch mit einem Zähler honoriert. Sind beide Teams am Ende punktgleich, zählt die Mehrzahl der richtig vorhergesagten Ergebnisse. Ist hier immer noch keine Entscheidung gefallen, wird der Sieger schließlich im Losverfahren ermittelt?

Was gibt es zu gewinnen?

In der vergangenen Runde lobte die Ergo-Versicherung Christian Krzyzanowski aus Neuburg einen stattlichen Preis in Höhe von 500 Euro für die Mannschaftskasse des Gewinners aus. „Nachdem diese Aktion bei den Vereinen derart gut angekommen ist, war es für uns selbstverständlich keine Frage, dass wir dieses tolle Tippspiel auch diesmal unterstützen“, sagt Krzyzanowski. Dementsprechend darf sich der Gesamtsieger auch diesmal über die stolze Summe von 500 Euro freuen. Wir wünschen bereits jetzt allen Teilnehmern viel Glück.

AUSLOSUNG 1. RUNDE

SV Weichering – SC Ried (Auftakt in der NR-Ausgabe am 16. August)

FC Illdorf – SV Münster

SC Rohrenfels – SV Sinning

SV Grasheim – SV Bertoldsheim

SpVgg Joshofen-B. – FC Zell/Bruck

TSV Ober-/Unterh. – Ludwigsmoos

SV Karlshuld – FC Ehekirchen

FC Rennertshofen – SV Wagenhofen

FC Staudheim – TSV Burgheim

SV Klingsmoos – BSV Neuburg

SC Feldkirchen – VfR Neuburg

SV Straß – TSG Untermaxfeld


Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren