KV Karlshuld

11.04.2013

Versöhnlich

Herrenmannschaft holt am letzten Spieltag einen Auswärtssieg. Die Damen verlieren erneut, dürfen aber noch auf den Klassenerhalt hoffen

Karlshuld Am letzten Spieltag der Saison gewannen drei Karlshulder Herrenmannschaften. Lediglich die „Zweite“ musste eine Niederlage hinnehmen. Anders sah es dagegen bei den Damen aus. Lediglich die „Zweite“ erreichte ein gutes Saisonergebnis.

lRegionalliga Schwaben/Oberbayern: GW Karlshuld – FA Weilheim 2465:2481: Nachdem der Abstieg bereits feststand, hätte man den Frauen zum Abschluss der Saison noch einmal ein Erfolgserlebnis gewünscht. Zu Beginn kam Monika Krammer auf gute 436 Holz und Elisabeth Rosbor erzielte 392 Punkte. Somit betrug der Rückstand 52 Holz. In der Mittelpaarung verloren Margit Habermeyer (389) und Anita Bauch (385) weitere 13 Kegel. Im Schlussabschnitt wurde es durch die starke Leistung von Martina Reil (465 Holz), die einmal mehr Tagesbeste war, wieder spannend. Da jedoch Stefanie Brosi (398) ihre Gegnerin nicht halten konnte, reichte es nicht mehr zum Sieg. Eine Hoffnung auf den Verbleib in der Regionalliga besteht allerdings noch, da die Klassen eventuell neu gegliedert werden und es dadurch keinen Absteiger geben könnte.

lKreisklasse, Damen: KC Pöttmes III – GW Karlshuld II 2182:2258: Obwohl der letzte Tabellenplatz schon vor diesem Wettkampf feststand, zeigte die Mannschaft noch einmal eine gute Leistung. Zu Beginn brachten Ramona Zöh (383) und die Tagesbeste Franziska Hentschel mit persönlicher Bestleistung (417) ihr Team deutlich in Führung. Diese bauten Susi Vollmeier (337) und Jugendkeglerin Kathrin Ade (394) sogar noch aus. Zum Schluss holten die Gastgeberinnen zwar noch auf, doch Karin Öxler (359) und Silvia Reisner (368) sicherten Karlshuld den Sieg.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Bezirksliga A Nord Herren: KC Meitingen – KC Karlshuld 5052:5326: Einen versöhnlichen Saisonabschluss gab es für die erste Herrenmannschaft. Dank einer guten Mannschaftsleistung kam man in Meitingen zu einem deutlichen Sieg und belegt mit einem ausgeglichenen Punktekonto einen Platz im gesicherten Mittelfeld. Zu Beginn holten Bernd Weichhart (900) und Thomas Dürfeldt (869) einen Vorsprung von 93 Holz heraus. Markus Öxler (865) und Udo Hammerer (919) bauten die Führung dann auf 155 Zähler aus. Auch im Schlussabschnitt waren die Karlshulder die klar besseren Kegler und festigten durch Gerhard Bitterwolf (908) und Thilo Meir (865) diesen deutlichen Erfolg. Dieses Spiel hat gezeigt, dass bei etwas mehr Konstanz und weniger Verletzungspech in der nächsten Saison durchaus höhere Ziele angestrebt werden können.

Kreisklasse 1: Lastovka Ingolstadt – KC Karlshuld II 2545:2497: Gottfried Maderholz spielte zu Beginn gute 451 Holz und holte zusammen mit Daniel Groß (386) einen Vorsprung von sechs Kegeln heraus. Im Mittelabschnitt gerieten aber Matthias Thiele (413) und Josef Albrecht (429) mit vier Punkten in Rückstand. Adolf Winzer (422) und Rudolf Kühnlein (396) konnten dem Spiel dann keine Wende mehr geben. Die Mannschaft beendete die Saison auf dem drittletzten Platz.

Kreisklasse A 2: KC Karlshuld III – ESV IN III 2545:2045: Auch im letzten Saisonspiel zeigte die dritte Herrenmannschaft des KC eine gute Leistung. Mit diesem deutlichen Sieg beendeten die Karlshulder eine äußerst erfolgreiche Rückrunde, in der sie sich vom letzten Tabellenplatz noch auf die dritte Position verbesserten.

Einzelergebnisse: Josef Reisner (455), Philipp Schiller (432), Hans-Peter Kober (402), Gerhard Habermeyer (394), Christian Wagner (449), Josef Albrecht (423).

Kreisklasse C 2 Herren: KC Karlshuld IV – TSV IN Nord III 1684:1503: Die vierte Mannschaft sicherte sich mit einem Sieg den zweiten Tabellenplatz. Dabei zeigte Stefan Riehl einmal mehr eine außerordentlich gute Leistung und erzielte 492 Holz. Stefan Riehl sicherte sich mit einem Schnitt von über 460 Holz den Titel des Vereinsmeisters 2012/2013.

Die weiteren Ergebnisse: Walter König (394), Gerhard Donabauer (412), Stefan Lang (386)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%206DE6F7CF-6552-4E48-AC8E-A4F70D7C646E.tif
Kunstradfahren

Eine wertvolle Erfahrung

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket