Newsticker
Bundeskabinett beschließt Testpflicht bei Einreise ab 1. August
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Amtsgericht Nördlingen: Morddrohung gegen die Freundin

Amtsgericht Nördlingen
31.08.2018

Morddrohung gegen die Freundin

Ein 27-Jähriger aus dem Landkreis musste sich vor Gericht verantworten. (Symbolbild)
Foto: Alexander Kaya

Ein 27-Jähriger empfängt die Polizei mit einem Messer in der Hand. Er ist zudem angeklagt, weil er den fünfjährigen Stiefsohn geschlagen hat. Am Ende kommt er aber glimpflich davon.

Es sei eigentlich eine „Lappalie“ gewesen die sich „hochgeschaukelt hat“, erinnert sich ein 27-jähriger Angeklagter aus der Mitte des Landkreises bei seiner Verhandlung am Amtsgericht in Nördlingen. Vor Gericht steht er wegen einer Morddrohung gegen seine Lebensgefährtin Anfang Juni dieses Jahres. Als die Polizei damals angerückt ist, hatte er die Tür mit einem Messer bewaffnet geöffnet. Hinzu kam noch der Vorwurf der Körperverletzung, weil er wenige Tage zuvor seinen fünfjährigen Stiefsohn geschlagen haben soll.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.