Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Die B25-Umfahrung zwischen Nördlingen und Möttingen ist freigegeben

Nördlingen

20.11.2020

Die B25-Umfahrung zwischen Nördlingen und Möttingen ist freigegeben

Die Behelfsumfahrung der B25 ist seit Freitag freigegeben.
Bild: David Holzapfel

Seit Freitag fließt der B25-Verkehr zwischen Nördlingen und Möttingen über eine Behelfsumfahrung. Als nächstes wird nun die alte Brücke über den Steppachgraben abgerissen.

Nach vier Wochen Bauzeit ist die Behelfsumfahrung der Bundesstraße 25 am Steppachgraben zwischen Möttingen und Nördlingen weitgehend fertiggestellt. Sie wurde am späten Freitagnachmittag für den Verkehr freigegeben. Wie das Staatliche Bauamt mitteilt, starten in der kommenden Woche die Abbrucharbeiten der Brücke über den Steppachgraben.

Umfahrung ist Teil des B25-Ausbaus

Über die Wintermonate sollen dann archäologische Sondierungen unter dem bisherigen Bauwerk respektive Straßendamm erfolgen. Die Umfahrung ist Teil des sogenannten „2+1-Ausbaus“ der B25. In mehreren Bauschritten soll die Verkehrssicherheit der Strecke erhöht werden. (mit pm)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren