Newsticker
Spezial-Airbus der Luftwaffe mit Corona-Patienten aus der Region landet in Hamburg
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Donau-Ries: Heimtückische Attacken: Stangen in Feldern zerstören Häcksler

Donau-Ries
29.09.2016

Heimtückische Attacken: Stangen in Feldern zerstören Häcksler

Die heimtückische Aktion eines Unbekannten in den Maisfeldern um Wolferstadt setzt den Landwirten zu.
Foto: Julian Leitenstorfer (Symbolbild)

Die heimtückische Aktion eines Unbekannten in den Maisfeldern um Wolferstadt setzt den Landwirten zu. Der Bauernverband setzt eine Belohnung aus und die Polizei hat eine Hoffnung.

Alfred Gehring hat in den vergangenen Nächten kaum geschlafen. „Da wird man verrückt“, sagt der Landwirt aus Wolferstadt. Auf einer Reihe von Flächen rund um seinen Heimatort baut der 59-Jährige Mais an. Deshalb vernahm er die Nachricht, dass ein Unbekannter Stahlstangen in den erntereifen Äckern versteckt hat und dadurch erstmals am 10. September erheblicher Schaden an einem Häcksler entstand, mit Sorge. Am Dienstagnachmittag traf es Gehring selbst mit voller Wucht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

29.09.2016

Welchen Sinn hat es, die Maisernte zu verhindern? Das Zeug muss weg, so schnell wie möglich.

Permalink