1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Feuerwehren rücken zu Schwelbrand in Hainsfarth aus

Hainsfarth

10.11.2018

Feuerwehren rücken zu Schwelbrand in Hainsfarth aus

Einsatz am Freitagabend in Hainsfarth. (Symbolbild)
Bild: Julian Leitenstorfer

Die Feuerwehren aus Hainsfarth und Oettingen wurden am Freitagabend alarmiert. Der Schaden beträgt mindestens 20.000 Euro.

Durch zu heiß entsorgte Asche ist am Freitagabend in Hainsfarth ein Schwelbrand entstanden: Ein 76-jähriger Hausbesitzer nahm bereits am Freitagvormittag die vermeintlich erkaltete Asche aus dem Kachelofen, wie die Polizei mitteilt. Nach einer weiteren Zeit des Abkühlens entsorgte er diese schließlich im Laufe des Nachmittags im Abfall, welcher sich in der Garage befindet.

Gegen 21.15 Uhr nahm der 76-Jährige plötzlich Brandgeruch wahr. Als er nachsah, stellte er in der Garage einen Schwelbrand fest, welcher bereits einen Gebäudeschaden von rund 20.000 Euro verursacht hatte.

Durch die Feuerwehren Hainsfarth und Oettingen, welche insgesamt mit ca. 65 Mann vor Ort waren, konnte der Schwelbrand abgelöscht und ein weiteres Übergreifen auf dort gelagertes Holz, somit ein offenes Feuer, verhindert werden.

Der Hausbesitzer muss nun mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen, verletzt wurde niemand. pm

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_4894.tif
Landwirtschaft

Am Seehof bei Oettingen entsteht eine Eier-Farm mit rund 19.000 Hühnern

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen