Newsticker

Fast ganz Österreich und große Teile Italiens sind nun Corona-Risikogebiete
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Kampfmittelräumdienst sprengt Handgranate in Möttingen

Möttingen

17.10.2020

Kampfmittelräumdienst sprengt Handgranate in Möttingen

In Möttingen ist eine Handgranate gefunden worden.
Bild: Polizei (Symbolbild)

Ein 65-Jähriger findet in seinem Garten eine Handgranate und informiert die Polizei. Während der Sprengung wurde der Bereich abgesperrt.

Ein 65-jähriger Möttinger hat am Freitagnachmittag die Polizei in Nördlingen verständigt, weil er in seinem Garten eine alte Handgranate ausgegraben hatte. Von der Polizei wurde daher eine Ingolstädter Firma des sogenannten Kampfmittelräumdienstes verständigt, die anrückte und die Granate vor Ort kontrolliert sprengte.

Wie die Polizei berichtet, wäre es zu gefährlich gewesen, die Granate abzustransportieren. Während der Sprengung wurde die Umgebung von der Polizei abgesperrt, heißt es weiter.

Weitere Infos folgen. RN

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren