Newsticker

Rekord-Neuinfektionen in den USA: Trump tritt mit Mund-Nasen-Schutz auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Karl Kolb bleibt Vorsitzender der Verwaltungsgemeinschaft Oettingen

VG Oettingen

28.05.2020

Karl Kolb bleibt Vorsitzender der Verwaltungsgemeinschaft Oettingen

Megesheims Bürgermeister Karl Kolb bleibt Vorsitzender der Verwaltungsgemeinschaft Oettingen.
Bild: Jochen Aumann

Plus Megesheims Bürgermeister ist einstimmig wiedergewählt. Sein Stellvertreter wird ein neu gewählter Rathauschef aus dem Nordries.

Karl Kolb bleibt auch in den kommenden sechs Jahren Vorsitzender der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Oettingen. Bei der konstituierenden Sitzung der Gemeinschaftsversammlung zu Beginn der neuen Wahlperiode bestätigten die Mitglieder den Megesheimer Bürgermeister mit 13 gegen sieben Stimmen in seinem Amt. Gegenkandidat war Oettingens Rathauschef Thomas Heydecker, den sein Stellvertreter Markus Eisenbarth vorgeschlagen hatte. Die Abstimmung erfolgte geheim.

Die Umlandkommunen beanspruchen den Vorsitz

Der Ausgang war wenig überraschend. Traditionell nehmen die Oettinger Umlandkommunen für sich bereits seit vielen Jahren in Anspruch, den VG-Vorsitzenden aus ihren Reihen zu stellen. Ebenso üblich ist es, dass die Vertreter aus dem Oettinger Stadtrat in der Versammlung den jeweiligen Bürgermeister der Stadt als Kandidat für den Vorsitz ins Rennen schicken. Da diese jedoch von der Stimmenzahl her in der Minderheit sind und die Vertreter der Landgemeinden in der Regel für ihren Kandidaten votieren, hat der Oettinger Rathauschef wenig Chancen, eine Mehrheit zu erhalten. Thomas Heydecker ging es am Montagabend nicht anders als den meisten seiner Amtsvorgänger.

Er wurde allerdings ebenso traditionsgemäß zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Auf ihn entfielen 18 der 20 Stimmen. Zwei Stimmzettel enthielten andere Namen. Karl Kolb versicherte nach seiner Wiederwahl, ein gutes Miteinander innerhalb der Gemeinschaftsversammlung zum Wohle aller Mitgliedskommunen zu pflegen, was ganz im Sinne von Thomas Heydecker ist, der ebenfalls auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit in der neuen Wahlperiode setzt, wie er betonte.

Karl Kolb bleibt Vorsitzender der Verwaltungsgemeinschaft Oettingen

Die monatlichen Aufwandsentschädigungen bleiben unverändert

Unverändert bleiben die monatlichen Aufwandsentschädigungen der beiden Vorsitzenden. Kolb erhält 498,22 Euro, Heydecker 117,86 Euro. Die ungleichen Beträge ergeben sich nach Angaben des VG-Geschäftsleiters Günther Schwab aus den jährlichen prozentualen beamtenrechtlichen Tariferhöhungen.

Bestellt hat die Versammlung zudem die Mitglieder des Rechnungsprüfungsausschusses. Ihm gehören künftig die Bürgermeister Martin Weiß (Auhausen) als Vorsitzender, Dietmar Höhenberger (Munningen) als Stellvertreter, Thomas Meyer (Ehingen) und Klaus Engelhardt (Hainsfarth) an. Aus dem Stadtrat Oettingen sind Annemarie Leigart und Klaus Winter dabei. Um fünf Euro auf nunmehr 25 Euro erhöhte das Gremium das Sitzungsgeld.

Lesen Sie hierein Porträt von Karl Kolb.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren