1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Möttingen: Mann bedrängt erst Fahrer und schlägt dann eine Delle in dessen Auto

Möttingen

16.07.2019

Möttingen: Mann bedrängt erst Fahrer und schlägt dann eine Delle in dessen Auto

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Bild: Bernhard Weizenegger (Symbolbild)

Ein Unbekannter hat in Möttingen einen anderen Fahrer mehrfach bedrängt und schließlich ausgebremst. Dann beschädigte er laut Polizei das Auto des Fahrers. 

Ein unbekannter Autofahrer hat in Möttingen den vor ihm fahrenden Fahrer gleich mehrfach mit der Lichthupe bedrängt und ist ihm zu dicht aufgefahren. In der Romantischen Straße versuchte der Drängler nach Angaben der Polizei zweimal zu überholen. Das gelang ihm jedoch erst ortsauswärts in Fahrtrichtung Nördlingen. Auf Höhe des Industriegebiets bremste er den 27-Jährigen bis zum Stillstand aus. Als beide ausstiegen, schlug der unbekannte Mann gegen die Fahrertür des Geschädigten und verursachte eine Delle. Der Schaden beträgt mehrere hundert Euro. Einer Aufforderung, bis zum Eintreffen der Polizei vor Ort zu bleiben, leistete der Mann keine Folge. Er setzte sich wieder hinter sein Steuer und fuhr davon. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf. (pm)

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren