Newsticker

Corona-Pandemie verschlechtert weltweite Ernährungslage
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Lokalsport
  4. Brüder nehmen zwei Medaillen mit nach Hause

12.07.2010

Brüder nehmen zwei Medaillen mit nach Hause

Die Läufer eingangs der Zielgeraden. David Genck (Startnummer 92) setzt gerade zum Endspurt an. Daneben sein Bruder Gabriel. Foto: Kiefner
Bild: Kiefner

Trotz tropischer Temperaturen starteten über 800 Teilnehmer bei den bayerischen Jugend- und Juniorenmeisterschaften am vergangenen Wochenende in Hof. Zahlreiche Bestleistungen und Qualifikationen zur deutschen Meisterschaft stimmten die Veranstalter zufrieden, zumal man an zwei Tagen ein regelrechtes Mammutprogramm zu bewältigen hatte.

Taktisches Rennen

Für das Highlight der Veranstaltung aus Sicht der LG Donau-Ries sorgten David und Gabriel Genck vom TSV Nördlingen über 800 m bei den Junioren. In einem typischen taktischen Meisterschaftsrennen, bei dem die Zeit nebensächlich ist, konnte David Genck seiner Favoritenstellung gerecht werden. Auf der Zielgeraden konnte niemand seinem Antritt folgen und so wurde er mit 1:55,17 souverän bayerischer Meister. Mit einem vollkommen überraschenden dritten Platz konnte auch Gabriel Genck auf sich aufmerksam machen. Aus dem dicht gedrängten Läuferpulk auf der Zielgeraden konnte er sich mit neuer persönlicher Bestzeit von 1:56,25 min. gegen die Konkurrenten durchsetzen. (mg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren