Ipf-Ries-Halbmarathon

16.03.2019

Ein Lauf, der Städte verbindet

Die Sponsoren, Organisatoren und Vertreter der beteiligten Städte Bopfingen und Nördlingen freuen sich auf den elften Ipf-Ries Halbmarathon.
Bild: Maike Woydt

Heuer geht’s zum elften Mal über die 21-Kilometer-Distanz

Bereits zum elften Mal findet in diesem Jahr der Ipf-Ries-Halbmarathon statt. Am Samstag, 4. Mai, werden die Teilnehmer des Halbmarathons die beiden Städte Bopfingen und Nördlingen ab 17 Uhr läuferisch miteinander verbinden.

Auf gut 21 Kilometern schlängelt sich die Laufstrecke vom Bopfinger Marktplatz aus vorbei an Flochberg und Trochtelfingen nach Utzmemmingen, Nähermemmingen und über Holheim und Kleinerdlingen nach Nördlingen. Das Ziel wird in Nördlingen in diesem Jahr ausnahmsweise nicht am Reimlinger Tor sein, da die dortige Brücke instandgesetzt wird. Für die Läufer wird ein Shuttle-Bus eingerichtet, der ab 19.30 Uhr für zwei Stunden zwischen Bopfingen und Nördlingen hin- und herpendeln wird.

Nachdem seit rund sechs Jahren auch immer wieder Staffeln den Lauf gedrittelt bestreiten, gibt es in diesem Jahr auch Sonderpreise. Die Dreierteams laufen jeweils fünf, sieben oder neun Kilometer. Der erste Abschnitt ist vom Start in Bopfingen bis zum Wechselpunkt in Trochtelfingen, die zweite Etappe ist bis zum zweiten Wechselpunkt in Holheim und der dritte Läufer muss die Strecke bis zum Zieleinlauf bestreiten.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Im Jahr 2009 wurde der Ipf-Ries-Halbmarathon ins Leben gerufen. Anlass war der Jahrestag der Heldentat des „Jäckle von Krauthausen“ in der Schlacht bei Nördlingen im Jahr 1634. Die Stadt wurde seinerzeit vom kaiserlich-katholischen Heer belagert und niemand wusste, wie lange dieser Zustand noch dauern würde. Daher hatte sich „Jäckle“ aus Goldburghausen als Bote auf den Weg gemacht, um an dem feindlichen Heer vorbei in das schwedische Lager zu laufen, das hinter Bopfingen aufgeschlagen war, und um Hilfe zu bitten.

Die Zahl der Läufer sei in der Vergangenheit stetig gestiegen, erklärt Anneliese Zinke vom TSV Nördlingen. Anfangs seien es noch etwa 700 gewesen, inzwischen laufen rund 900 Menschen beim Ipf-Ries-Halbmarathon mit. Eine Erklärung für die zunehmende Beliebtheit kann Holger Kreuttner geben. Er vertritt die Kreissparkasse Ostalb als Pressesprecher, ist aber in der Vergangenheit auch schon mehrfach selbst den Halbmarathon gelaufen. Für ihn ist die Besonderheit des Marathons, dass man als Läufer in einer Stadt startet und in einer anderen Stadt ins Ziel läuft. Außerdem biete der Halbmarathon auch von der Landschaft her viel. Sowohl der Einlauf nach Nördlingen mit dem Blick auf den Kirchturm Daniel, aber auch auf den Ipf sei einfach toll. Seiner Meinung nach gebe es nichts Vergleichbares in der Region.

Besonders sticht aber, da sind sich Läufer, Organisatoren und Sponsoren einig, die Musik entlang der Strecke heraus. Bereits in den vergangenen Jahren hatten Bands in verschiedenen Ortschaften gespielt und so die Läufer nochmals motiviert. Für den Halbmarathon in diesem Jahr haben sich bereits zwei Bands angekündigt: The Swinging Jangos werden in Nähermemmingen beim Maibaum und die Fire Devils in Holheim bei der Bushaltestelle spielen. Dennoch wünscht sich Wolfgang Wagner vom TV Bopfingen noch weitere musikalische Unterstützung. Er hoffe, dass sich noch weitere Bands melden, die entlang der Laufstrecke für Unterhaltung sorgen. Da sehe sein Team besonders für Nachwuchsbands gute Chancen, einmal vor einem größeren Publikum zu spielen.

für den Ipf-Ries-Halbmarathon sind noch bis Montag, 22. April, um 12 Uhr unter www.ipf-ries-halbmarathon.de möglich. Nachmeldungen sind am Tag des Laufs zwischen 12 und 16 Uhr in Bopfingen am Rathaus möglich.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20DSCF5399(1).tif
Lauftreff

Reinschnuppern in die 21,1 Kilometer

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen