Newsticker
Pfizer-Chef: Wahrscheinlich dritte und jährliche Impfdosis notwendig

Deiningen

29.01.2020

Königskette nach langer Zeit

Die Königsfeier der Schützengilde Hubertus Deiningen. Stehend von links: Wilhelm Rehklau, Heinz Bengesser, Tanja Glatz, Andrea Färber, Tobias Lutschak, Martin Strasser, Jens Ewig, Harald Lettenmeier, Anton Brendle, Markus Röttinger. Sitzend von links: Elke Hertle-Oefele, Reinhard Kloning, Lea Hussel, Walter Lang, Miriam Bösader, David Lettenmeier, Marie-Luise Caesperlein.
Foto: Vanessa Sieber

Nach 51 Jahren erneut die Königswürde für Walter Lang

Die Schützengilde Hubertus Deiningen veranstaltete die Königsfeier. Nach der Begrüßung von Vorsitzendem Markus Röttinger hatte Sportwart Reinhard Kloning das Wort, um mit der Ehrung der Vereinsmeister zu beginnen. Mit einem Jahresdurchschnitt von 369,40 Ringen wurde Harald Lettenmeier Meister mit dem Luftgewehr. Mit der Luftpistole sicherte sich Peter Gärtner mit 352,33 Ringen den ersten Platz. Die Ergebnisse der Vereinsmeister Bogen lauten wie folgt: Damen Recurve, Bösader Miriam mit einem Durchschnitt von 251. Schüler A männlich, David Lettenmeier, 251. Blankbogen Herren, Wittmann Andreas, 229. Blankbogen Damen, Tanja Glatz, 210. Recurve Herren, Jens Ewig, 270. Langbogen Master Herren, Thomas Oppel, 131, Compound Herren, Lutschak Tobias, 280. Compound Damen, Andrea Färber, 262. Recurve Master Herren, Martin Strasser, 255. Compound Master Herren, Karl-Heinz Barth 280. Blankbogen Master Damen, Birgit Scheddin-Böhnle 221.

Nach Ehrung der Vereinsmeister übernahm Bürgermeister Wilhelm Rehklau die Moderation und hielt eine kurze Ansprache. Er lobte die Traditionen des Vereins sowie die Hilfsbereitschaft bei allen Veranstaltungen in der Dorfgemeinschaft.

Als nächstes erfolgte die Verteilung der Schützenscheiben. Die Jahresblattl-Scheibe sicherte sich Heinz Bengesser mit hervorragenden 3,3 Teilern. Die Seniorenscheibe gewann Elke Hertle-Oefele mit 68 Treffern. Anlässlich der Hochzeit der Schriftführerin Vanessa Sieber mit Michael Sieber gab es in diesem Königsschießen auch eine Hochzeitsscheibe zu gewinnen. Marie-Luise Caesperlein gab den entscheidenden Schuss ab und gewann die Scheibe mit einem 10,8 Teiler. Um einen Platz auf der Scheibe König der Könige zu erhalten, dürfen alle vergangenen und amtierenden Könige fünf Schuss abgeben. Der beste Teiler entscheidet, wessen Name sich auf dieser Scheibe einreihen darf. Mit einem sensationellen 2,0 Teiler sicherte sich Reinhard Kloning diese Ehre.

Höhepunkt war die Königsproklamation. Begonnen wurde mit der Bekanntgabe der Bogenkönige. In der Schülerklasse Bogen erlangte David Lettenmeier mit einem 142 Teiler die Königswürde. Bei den erwachsenen Bogenschützen sicherte sich Miriam Bösader mit 21,6 Teilern den Königstitel. In der Schülerklasse Luftgewehr setzte sich Lea Hussel mit 39,9 Teilern an die Spitze und wurde somit direkt in ihrem ersten Königsschießen zur Schülerkönigin gekürt. Mit Spannung wurde nun die Bekanntgabe des Schützenkönigs verfolgt. 1966, 1967 und 1969 war er schon einmal König und hat es nun nach 51 Jahren und nie endender Vereinstreue wieder geschafft. Walter Lang gab mit einem 7,2 Teiler den Königsschuss ab und durfte nach so vielen Jahren unter tosendem Applaus wieder die Königskette anlegen. (vsi)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren