Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

John Bercow, Parlamentspräsident des Unterhauses. Foto/Screenshot: House of Commons/PA Foto: ---
EU-Austritt

Brexit: Bercow macht May Strich durch die Rechnung

Wieder eine neue Brexit-Wendung im britischen Unterhaus: Parlamentspräsident John Bercow hat eine uralte Regel herausgekramt und könnte so Premierministerin May den Brexit nochmals erschweren.

Die Antwort der Kanzlerin auf die Kritik des amerikanischen Botschafters Richard Grenell am Haushalt der Bundesregierung brauchte nicht lange. Foto: Kay Nietfeld
Kritik am Bundeshaushalt

Politiker verbitten sich Einmischung von US-Botschafter

Die Nato wird 70, Anfang April wollen die Außenminister des Bündnisses den Geburtstag in Washington groß feiern. Für den deutschen Chefdiplomaten Heiko Maas dürfte es eine ungemütliche Veranstaltung werden. Grund ist ein Streit um den deutschen Wehretat.

Für Kinder gibt es in Restaurants oft nicht nur kleinere Portionen, sondern auch nicht besonders gesunde Gerichte. Symbolbild: Lukas Schulze Foto: Lukas Schulze
Auch mal Gemüse zu den Pommes

Klöckner will Kinderteller gesünder machen

Eines von sieben Kindern hat zu viel auf den Rippen. Pommes und Paniertes helfen da nicht - aber genau das bieten viele Restaurants ihren kleinen Gästen an. Das ruft die Politik auf den Plan. Tut sich jetzt was auf den Kinder-Speisekarten?

Will sich aus der Politik zurückziehen: Hessens SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel. Foto: Silas Stein
Abschied aus der Politik

Hessens SPD-Chef Schäfer-Gümbel zieht sich zurück

Künftig will er Entwicklungshilfe statt Landespolitik machen: Hessens SPD-Chef Schäfer-Gümbel steigt aus der Politik aus. Die SPD muss nun seine Nachfolge klären.

Will sich aus der Politik zurückziehen: Hessens SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel. Foto: Silas Stein
Hessen-SPD

Thorsten Schäfer-Gümbel kündigt Rückzug aus der Politik an

Wenige Monate nach der Wahlniederlage der SPD in Hessen zieht sich Landeschef Schäfer-Gümbel aus der Politik zurück. Er will alle Spitzenämter abgeben.

dpa_5F9CE0000B24A0B8.jpg
Tiere

Umweltpolitiker der Union fordern strenge Obergrenze für Wölfe

Während es Umweltschützer freut, dass der Wolf in Deutschland wieder heimisch wird, sehen andere in ihm eine Gefahr. CDU und CSU wollen maximal 500 Tiere erlauben.

Soll 2020 weniger Geld für die Bundeswehr bekommen als von ihr gewünscht: Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen. Foto. Kay Nietfeld Foto: Kay Nietfeld
Nato-Quote in weiter Ferne

Wehrbeauftragter und US-Botschafter kritisieren Wehretat

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen soll 2020 weniger Geld für die Bundeswehr bekommen als von ihr gewünscht. Das Zwei-Prozent-Ziel der Nato rückt in die Ferne. Kritik daran kommt postwendend.

Dr. Kurt Gribl
Kommunalwahl in Bayern

Welche Bürgermeister aufhören - und wer weitermachen will

Nach Nürnberg und Augsburg kündigt auch in Lindau der Rathauschef seinen freiwilligen Rückzug an. Was dahintersteckt und wie es sonst im Freistaat aussieht.

dpa_5F9CDC00988B651E.jpg
Haushalt

CDU-Finanzexperte kritisiert Haushaltspläne von Finanzminister Scholz

Exklusiv Die Große Koalition streitet über die Sparpläne von Finanzminister Olaf Scholz. Unter anderem steht der Vorwurf im Raum, er bevorzuge SPD-Ministerien.

Insgesamt plant Finanzminister Olaf Scholz für 2020 mit Ausgaben von 362,6 Milliarden Euro - das sind 1,7 Prozent mehr als 2019. Foto: Kay Nietfeld
Haushalt ohne neue Schulden

Scholz' Haushaltsaufschlag: Wer wann was bekommen soll

Die Bäume wachsen nicht mehr in den Himmel beim Haushalt. Die Wirtschaft wächst weiter, aber künftig nicht mehr so stark wie bislang. Geld zu verteilen gibt es trotzdem.