Newsticker

Biontech und Pfizer beantragen EU-Zulassung für Corona-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Felix Lobrecht: Aus dem Plattenbau in den Comedy-Olymp

Porträt

21.10.2020

Felix Lobrecht: Aus dem Plattenbau in den Comedy-Olymp

Comedian und Podcaster Felix Lobrecht polarisiert.
Bild: Marvin Ruppert

Felix Lobrecht ist einer der erfolgreichsten deutschen Comedians und Podcaster. Er provoziert gerne – ist aber vielschichtiger, als sein Auftreten zunächst vermuten lässt.

Der Comedian und Podcaster Felix Lobrecht zeigt gerne, dass er Geld hat. Am Handgelenk blitzt die Rolex, auf den Klamotten prangt der Gucci-Schriftzug, das Goldkettchen hängt lässig um den Hals. Der aufgepumpte Körper und die Berliner Schnauze komplettieren das Bild. Sein Humor ist oft hart an oder über der Grenze. Anfang des Jahres etwa sorgte er für Empörung, als er Witze über die im Krefelder Zoo verbrannten Affen machte. Aufgewachsen ist der heute 31-Jährige im Hartz-IV-Milieu bei seinem alleinerziehenden Vater in Berlin-Neukölln. Jetzt hat er Erfolg und lebt dementsprechend in Berlin-Kreuzberg.

Felix Lobrecht ist Stand-up-Comedian, Podcaster und Buchautor

Haben Sie nun ein Bild vor Augen, um was für einen Typen es sich handelt? Dann einmal anders herum: Der Comedian und Podcaster Felix Lobrecht hat eine enorme Reichweite in sozialen Medien, die er gezielt für sinnvolle Dinge einsetzt. Regelmäßig informiert er seine mehr als 825.000 Instagram-Follower über Themen wie Organspende und Klimaschutz, erklärt, welche Hilfen es für Studenten aus armen Familien gibt oder beleuchtet die Arbeit der Organisation Exit, die Menschen beim Ausstieg aus der rechtsextremen Szene hilft. Zur Stand-up-Comedy kam er über Poetry Slam, mit dem er während seines Politikstudiums begonnen hatte. Seine Kindheit hat Lobrecht im Roman "Sonne und Beton" verarbeitet. Das Buch wurde zum Besteller und von Kritikern als kluge Milieustudie gefeiert.

Felix Lobrecht ist einer, der gerne einmal im gleichen Satz Kraftausdruck und Fremdwort verwendet.

Lobrecht hat den Comedypreis als bester Comedian und als bester Podcaster gewonnen

Unbestritten ist: Viele Menschen finden ihn extrem lustig. Sein Podcast "Gemischtes Hack", den er mit Comedy-Autor Tommi Schmitt aufnimmt, gilt mit mehreren hunderttausend Hörern als erfolgreichster deutscher Podcast. Vor kurzem gewannen die beiden dafür den Comedypreis, Lobrecht wurde außerdem als bester Comedian ausgezeichnet. Seine Tour "Hype" war durchgehend ausverkauft und hätte ohne Pandemie noch tausende Zuschauer mehr erreicht. Dafür wird das Programm demnächst als Special auf Netflix veröffentlicht.

Seine Dankesrede nutzte Lobrecht für einen Appell an junge Comedians: "Unterschreibt nicht gleich bei den großen Firmen. Wir haben auch alles independent gemacht." Dem Veranstalter der Verleihung dürfte das nicht gefallen haben: Die Produktionsfirma Brainpool arbeitet mit vielen erfolgreichen deutschen Comedians zusammen. Lobrecht war das egal. Er ist nicht auf andere angewiesen. Seine Fans erreicht er direkt, über den Podcast und Social Media. Im Fernsehen findet er kaum statt, nur selten ist er in Sendungen zu Gast. So kommt es, dass er für seine Fans ein Superstar ist, während ihn ein Großteil der Deutschen wohl nicht kennt. "Ich habe gerade ein angenehmes Maß an Prominenz", stellte er im Interview mit unserer Redaktion vor einem Jahr fest. Noch ein paar Preise, dann könnte sich das ändern.

Lesen Sie dazu auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren