1. Startseite
  2. Panorama
  3. GNTM 2019: Lena Gercke ist die erste Gastjurorin in Folge 1

"Germany's Next Topmodel"

08.02.2019

GNTM 2019: Lena Gercke ist die erste Gastjurorin in Folge 1

Lena Gercke ist die erste Gastjurorin bei "Germany's next Topmodel" 2019.
Bild: Richard Hübner, ProSieben

"Germany's Next Topmodel" mit Heidi Klum geht in die nächste Runde. Am 7. Februar startete GNTM 2019. In Folge 1 unterstützt Ex-GNTM-Gewinnerin Lena Gercke in Berlin.

Eins ist klar: Wenn Heidi Klum eine neue Runde "Germany's next Topmodel" beginnt, dann will sie nur eins - mehr Leidenschaft, mehr Drama, mehr Biss von den Kandidatinnen. 50 sind das an der Zahl und seit dem 7. Februar müssen die "Määäädchen" auf ProSieben wieder alles geben, um in die nächste Folge der Model-Castingshow zu kommen.

Was der Model-Mama Klum vor allem wichtig war bei der Auswahl der Kandidatinnen, verrät sie in der Vorschau zur ersten Folge: "Sie müssen Personality (zu Deutsch: Persönlichkeit) haben", sagt sie. "Vielfalt im Typ und im Aussehen ist mir extrem wichtig." Dass das aber nicht grundsätzlich ihre Meinung ist, wird klar, als sie ergänzt: "Denn Vielfalt ist momentan das Thema in der Fashionwelt." Und ihrer Meinung nach haben sich viele Kandidatinnen beworben, die diese Vielfalt perfekt wiedergeben.

GNTM 2019: In Folge 1 geht es nach Berlin zum Dinner

Um - wieder einmal - Deutschlands schönstes Mädchen zu finden, will Heidi Klum ihre 50 Kandidatinnen zunächst bei einem Dinner kennenlernen. Und so startet die erste Folge in Berlin an einer großen gedeckten Tafel. Der Clou: Der lange Tisch ist auch gleich ein Catwalk. Und bevor die Mädchen zu Tisch gebeten werden, können sie sich schon einmal in einer großen Halle kennenlernen.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Exemplarisch werden die Lebensgeschichten einiger Kandidatinnen vorgestellt, wie die von Simone, die 13 Jahre lang Leichtathletik betrieben hat. Deswegen litt sie unter einer Bein-Fehlstellung und musste operiert werden. Aber sie ist sich sicher: "Ich werde 'Germany's Next Topmodel', weil ich die Einzige bin, die schon sehr viel im Leben durchgemacht hat."

Die nächste Kandidatin, Theresia, zeigt sich in einem laut ProSieben selbstgedrehten Bewerbungsvideo. Und Theresia fällt sofort auf: Bis zum Anschlag blondierte Haare und ein giftgrünes Glitzerkleid. Von ihrem 27 Jahre älteren Verlobten Herbert hat sie zur Unterstützung ein Kuscheltier mitbekommen und siehe da, es hat ihr Glück gebracht. Denn Heidi sieht, trotz ihres steifen Ganges auf dem Catwalk, in der Ausnahmeerscheinung Potenzial.

Bereits zehn Kandidatinnen gehen in Folge 1 von GNTM 2019 leer aus

Für Verwirrung sorgt Kandidatin Enisa. Sie wird von Heidi für ihre sexy Ausstrahlung gelobt. Allerdings kommt sie schluchzend zurück und wird sofort von ihrem Freund und Youtuber Simon Desue getröstet. Doch dann ruft Enisa "Prank!" (zu Deutsch: Streich) und verrät ihr Weiterkommen. Heidi Klum selbst hatte Enisa geraten, ihren Freund Simon Desue, der mit vier Millionen Followern zu den erfolgreichsten deutschen Youtubern gehört, zu pranken. Da dieser Tränchen in den Augen hat, ist Enisa wohl der Streich gelungen.

Doch nicht jede der 50 Kandidatinnen hat dieses Glück. Insgesamt müssen bereits zehn GNTM-Kandidatinnen in der ersten Folge wieder die Heimreise antreten. So hat sich Jennifer extra für die Castingshow ein durchdachtes Outfit gekauft. Doch laut Heidi bringt sie nicht genügend Model-Potenzial mit und kommt deshalb nicht weiter.

GNTM 2019: Heidi Klum Gastjuroren Lena Gercke und Michael Michalsky

Was in dieser GNTM-Staffel auffällt: Heidi Klum ist erstmals ohne feste Jury unterwegs. Stattdessen helfen Prominente, Models und Modedesigner als Gastjuroren mit. In der ersten Folge sind Heidi Klum Model und GNTM-Gewinnerin Lena Gercke sowie der Modeschöpfer und Ex-GNTM-Juror Michael Michalsky zu Hilfe geeilt. Somit gab es für eingefleischte GNTM-Zuschauer keine neuen Gesichter zu sehen. Das wird sich wohl in den nächsten Folgen ändern, denn auch internationale Persönlichkeiten, wie Model Winnie Harlow, sollen die Klum-Show unterstützen.

Übrigens: Im vergangenen Jahr hat die 18-jährige Toni den Titel geholt. Die Stuttgarterin galt von Anfang an als Favoritin. Wer es wohl in diesem Jahr wird? Das wird sich an den kommenden Donnerstagen jeweils 20.15 Uhr auf ProSieben zeigen. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren