Newsticker

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann schließt erneute Grenzkontrollen nicht aus
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. The Voice of Germany 2020 heute am 18.10.20: Übertragung im TV und Live-Stream

Sat.1/ ProSieben

15.10.2020

The Voice of Germany 2020 heute am 18.10.20: Übertragung im TV und Live-Stream

"The Voice of Germany" 2020 live im TV und Stream: Alle Infos zur Übertragung haben wir hier für Sie.
Bild: Richard Hübner, ProSiebenSat.1

"The Voice of Germany" gibt es 2020 mit einer neuen Staffel wieder live im TV und Stream zu sehen. Alle Infos zur Übertragung der Show haben wir hier für Sie.

Die zehnte Staffel von "The Voice of Germany" ging am 8. Oktober 2020 an den Start und bietet Kandidaten in diesem Jahr insgesamt sechs Coaches, die sich die vier Buzzer teilen. Wie Sie Staffel 10 von "The Voice of Germany" 2020 live im TV und Stream sehen können, erfahren Sie hier.

Übertragung: "The Voice of Germany" 2020 live im TV und Stream  - mal auf Pro7, mal auf Sat.1

Auch in der 10. Jubiläums-Staffel von "The Voice of Germany" 2020 bleibt der Ablauf der Show gleich. Es stellen sich alle Kandidaten mit jeweils einem Song in der ersten Runde, den Blind Auditions, vor. Danach geht es weiter mit den Battles, in denen die Coaches Kandidaten ihres Teams gegeneinander antreten lassen, um nur mit den Besten in die Sing-Offs zu gehen. Dort treten die Kandidaten dann gegen die Schützlinge der anderen Coaches an, bis im großen Finale ein Kandidat zur "Voice of Germany" 2020 gekürt wird. Es wird immer eine Folge donnerstags auf Pro7 und die nächste bereits am darauffolgenden Sonntag auf Sat.1 gezeigt - jeweils um 20.15 Uhr.

"The Voice of Germany" 2020: Ganze Folgen als Wiederholung

Wer es nicht schafft, die neuen Folgen der neunten Staffel von "The Voice of Germany" 2020 live im TV auf Pro7 und Sat.1 zu sehen, kann die Gesangsshow im Live-Stream verfolgen. Dafür stellt die ProSiebenSat.1 Media-Gruppe ihren kostenlosen Streaming-Dienst "Joyn" zur Verfügung, den Sie hier über diese Seite erreichen. Bisher ist das Angebot noch gratis und erfordert keine Registrierung. Ganze Folgen werden auch als Wiederholung auf der offiziellen Webseite der Sendung gezeigt. (AZ)

Wir möchten wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren