Newsticker

Länder wollen Teil-Lockdown bis kurz vor Weihnachten verlängern
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Aktion der AfD: Attacke auf die Würde des Parlaments

Aktion der AfD: Attacke auf die Würde des Parlaments

Kommentar Von Bernhard Junginger
19.11.2020

Im Bundestag bedrängen rechte Störer Politiker. Hinter den Einschüchterungsversuchen steht die AfD-Fraktion. Dieser Vorfall muss Konsequenzen haben.

Es war ein absoluter Tiefpunkt in der Geschichte des Bundestags: Rechte Störer haben am Mittwoch Abgeordnete bedrängt, die über das durchaus umstrittene Infektionsschutzgesetz abzustimmen hatten. Wie die AfD-Fraktion nach anfänglichem Leugnen einräumen musste, finden sich die Urheber der Einschüchterungsversuche gegenüber gewählten Volksvertretern in ihren Reihen. Die Rechtspopulisten-Partei hat damit einmal mehr bewiesen, dass es mit der Bürgerlichkeit, die sie für sich reklamiert, nicht weit her ist.

Vergleich mit Ermächtigungsgesetz: AfD ohne demokratischen Anstand

Insgesamt hat die AfD seit ihrem Einzug in den Bundestag für eine drastische Verrohung des Tons im Parlament gesorgt. Mit welcher Verachtung das politische Gegenüber bisweilen von Abgeordneten der AfD angegangen wird, ist schlimm genug. Auch dass AfD-Fraktionschef Alexander Gauland im Zusammenhang mit dem Infektionsschutzgesetz vor einer bevorstehenden Diktatur warnt, dass viele AfD-Leute Parallelen zum Ermächtigungsgesetz von 1933 zogen, das das Hitler-Regime ermöglichte, lässt demokratischen Anstand vermissen.

Im Parlament selbst, am Rednerpult, mag ein harter Ton noch durchgehen. Derartige unerlaubte Störaktionen wie am Mittwoch stehen jedoch auf einem ganz anderen Blatt. Sie lassen jeden Respekt vor den einzelnen Abgeordneten und dem ganzen Bundestag vermissen. Die Würde der Demokratie wird mit den Füßen getreten. Dieser Vorfall muss Konsequenzen haben.

Lesen Sie dazu auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

20.11.2020

Die Würde des Parlaments? Wenn ich mich so erinnere was ich in den letzten 20-30 Jahren so gehört, gelesen und GESEHEN(im TV) habe - also besonders groß scheint diese Würde wohl nicht zu sein.

Permalink
19.11.2020

soso, aber Antifabanner und Buttons darf ohne Konsequenzen bleiben, ebenso wie die Aktion der Grün*innen, als sie die radikale Bewegung "Extinction Rebellion" sogar in den Plenarsaal gelassen hat... Es wird mal wieder mit zweierlei Maß gemessen, wie immer, Hauptsache immer drauf auf andere....

Permalink
19.11.2020

Der Vergleich mit dem Ermächtigungsgesetz ist ein weiterer Baustein im verharmlosen des Nationalsozialismus ... entschuldigen Vogelschiß.
Im Ermächtigungsgesetz wurde das Parlament komplett entmachtet, quasi aufgelöst und Wahlen beseitigt.
Einem 11-jährigen Kind wird eingeredet, dass es ihr wie Anne Frank geht - als ob maximal ein Bußgeld für die Eltern mit Deportation und Mord in einem KZ vergleichbar wären.
Coronaleugner und Querdenker sprechen immer von Panik- und Angstmache. Stimmt auch. Es wird ganz klar Panik- und Angstmache betrieben und gleichzeitig Holocaust, Nazi- und DDR-Diktatur verharmlost und deren unzählige Opfer verhöhnt.

Permalink
19.11.2020

Danke und volle Zustimmung!

Raimund Kamm

Permalink
19.11.2020

Sehr treffend und volle Zustimmung zu dem Kommentar. Die AFD hatte ja durchaus berechtigte Anliegen, aber was da in letzter Zeit kam, Typen wie Kalbitz, Höcke als führende Figuren, politisch auf einer Linie mit Coronaleugnern und anderen extremen Spinnern, und jetzt dieses Verhalten im Bundestag, ein Spitzenmann (Gauland), der von "Diktatur" spricht, das ist unterirdisch.

Permalink
19.11.2020

Aus der Geschichte nichts gelernt...
(edit/mod/bitte sachlich kommentieren/NUB 7.3)

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren