Newsticker
Spahn: Bis zu zwei Jahre Gefängnis für Impfpass-Fälscher

Augsburger Allgemeine

Bernhard Junginger

Korrespondent Berlin

Foto: Ulrich Wagner

Bernhard Junginger berichtet als Korrespondent der Augsburger Allgemeinen aus Berlin. Dabei beleuchtet er sämtliche Aspekte der Bundespolitik, vom Geschehen in den Parteizentralen über die Debatten im Bundestag bis zu den Entscheidungen der Bundesregierung.

Geboren 1973 in Ulm, studierte Bernhard Junginger in Augsburg und Vancouver/Kanada Politik- und Kommunikationswissenschaft. Anschließend absolvierte er an der Günther-Holland-Journalistenschule seine Ausbildung zum Redakteur. Bevor er 2017 in die Hauptstadt wechselte, war er unter anderem in der Politikredaktion der Augsburger Allgemeinen tätig und  leitete die Lokalredaktionen Neu-Ulm und Illertissen.

Treten Sie mit Bernhard Junginger in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Bernhard Junginger

Die antisemitischen Ausbrüche am Wochenende in mehreren deutschen Städten haben die Juden in Deutschland schwer verunsichert.
Antisemitismus

Warum Deutschland den Antisemitismus nicht eindämmen kann

Nach einem Ausbruch des Judenhasses folgt hierzulande die scharfe Verurteilung. Doch danach passiert zu wenig. Seit Jahren nehmen antisemitische Straftaten zu.

Söder kündigt "ganze Entschlossenheit des Freistaats" gegen Antisemitismus an.
Nahostkonflikt

Markus Söder will hart gegen Antisemitismus vorgehen

In den vergangenen Tagen war es mehrfach zu antisemitischen Ausfällen gekommen. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder droht Randalierern nun mit Folgen.

Analyse

So lockt die FDP die Wähler der Union

Die FDP erteilt bei ihrem Parteitag Steuererhöhungen und weiteren Schulden eine Absage. Doch das engt Koalitionsmöglichkeiten ein.

In den sozialen Medien sind vor den Wahlen viele Falschinformationen zu finden.
Desinformation

Wie Fake News schon jetzt den Bundestagswahlkampf beeinflussen

Dass CSU-Chef Söder und Grünen-Kanzlerkandidatin Baerbock übel verleumdet werden, könnte nur der Auftakt einer beispiellosen Propaganda-Schlacht sein.

Bislang gibt es in Deutschland nur den Impfpass aus Papier.
Corona-Pandemie

Kommt der digitale Impfpass noch rechtzeitig?

Zum Beginn der Sommerferien soll der digitale Impfnachweis „CovPass“ zur Verfügung stehen. Doch ist das realistisch? Experten haben Zweifel.

SPD-Chef Norbert Walter-Borjans bezeichnet den aktuellen Armutsbericht als beschämend.
Norbert Walter-Borjans

Erfolgloser Kampf gegen Armut: SPD-Chef macht Union verantwortlich

SPD-Chef Norbert Walter-Borjans nennt den neuen Armutsbericht beschämend für die Koalition. Er räumt mangelnde Erfolge ein und gibt der Union dafür die Schuld.

Vereine klagen über das neue Transparenzgesetz.
Ehrenamt

Transparenzgesetz: Vereine fühlen sich unter Generalverdacht gestellt

Gebühren und Verwaltungsaufwand ärgern Sportler, Musiker und andere Kulturschaffende. Die FDP fordert von Finanzminister Olaf Scholz Entlastung.

Der CSU-Bundestagsabgeordnete Georg Nüßlein steht im Verdacht, Geld für die Vermittlung eines Maskenherstellers genommen zu haben.
Korruptions-Ermittlung

Unter Verdacht: Wer ist der CSU-Politiker Georg Nüßlein?

Georg Nüßlein ist seit 2002 im Bundestag. Zu Beginn seiner Karriere fiel er schon auf: als Vorstandsmitglied der Dessous-Firma von Verona Feldbusch - heute Pooth.

Boris Palmer und Hans-Georg Maaßen haben viele Anhänger ihrer eigenen Parteien vergrätzt.
Bundestagswahl 2021

Boris Palmer und Hans-Georg Maaßen: Die Unruhestifter

Bei den Grünen ist es Boris Palmer, bei der Union Hans-Georg Maaßen: Zwei Männer bringen ihre jeweiligen Kanzlerkandidaten in Bedrängnis.

Unterstellt Söder Rumgeeiere: Die Grüne Ekin Deligöz.
Bundes-Notbremse

Grüne und FDP kritisieren Söders Verlängerungs-Forderung

Die Grüne Ekin Deligöz findet, Söder kündige das Gegenteil von dem an, was er in Bayern tue. FDP-Mann Michael Theurer attestiert ihm "autoritäre Fantasien".