Newsticker
Horst Seehofer traut Olaf Scholz eine gute Kanzlerschaft zu
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Bundestagswahl 2021 Ergebnisse: Dortmund 2 - Wahlergebnisse für die Bezirke Aplerbeck, Brackel, Hörde, Scharnhorst (im Wahlkreis 143)

Bundestagswahl 2021
27.09.2021

Wahlkreis Dortmund II: Die Ergebnisse der Bundestagswahl 2021

Bei der Bundestagswahl 2021 geben die Wahlberechtigten im Wahlkreis Dortmund II ihre Stimme ab. Die Ergebnisse finden Sie hier.
Foto: Stefan Puchner, dpa (Symbolbild)

Hier gibt es die Ergebnisse der Bundestagswahl 2021 für den Wahlkreis Dortmund II. Die Stadtbezirke Aplerbeck, Brackel, Hörde und Scharnhorst gehören dazu.

Alle 299 Wahlkreise, in die Deutschland bei der Bundestagswahl 2021 eingeteilt ist, sollen ungefähr die gleiche Anzahl an Einwohnern haben. Aus diesem Grund werden oft Landkreise oder Städte aufgeteilt oder auch zu einem Wahlkreis zusammengefasst. Weil Dortmund für einen einzelnen Wahlkreis zu viele Einwohner hat, wurde die Großstadt im Ruhrgebiet in zwei Wahlkreise geteilt. Wie haben die Einwohner von Dortmund bei der Bundestagswahl 2021 abgestimmt? Die Ergebnisse für den Wahlkreis Dortmund II liefert am Wahlabend unser Datencenter. Am Ende des Artikels finden Sie außerdem eine Übersicht zu den Ergebnissen der vergangenen Wahl.

Bundestagswahl 2021: Ergebnisse für den Wahlkreis Dortmund II

Am Sonntag, den 26. September, findet die Bundestagswahl 2021 statt. Anhand der vergebenen Stimmen wird der deutsche Bundestag neu besetzt. Dies geschieht über die Erst- und die Zweitstimme. Ein Kandidat, der in einem Wahlkreis die meisten Erststimmen bekommt, erhält ein Direktmandat für den Bundestag. So werden die ersten 299 Sitze des Parlaments besetzt. Die Zweitstimme ist dann entscheidend dafür, wie viele Sitze den deutschen Parteien insgesamt zuteil werden.

Nachdem die Wahllokale um 18 Uhr schließen, beginnen die Wahlhelfer mit den Auszählungen der Stimmen. Sobald am Wahlabend das Ergebnis vorliegt, liefert unser Datencenter alle Infos zu den Erst- und Zweitstimmen, die im Wahlkreis Dortmund II vergeben wurden.

Wahlergebnisse zur Bundestagswahl 2021 in Dortmund: Wahlkreis 143 mit den Bezirken Aplerbeck, Brackel, Hörde und Scharnhorst

Die meisten Bundestagswahlkreise bestehen aus mehreren Städten, Gemeinden oder Landkreisen. Im Fall von Dortmund musste die Stadt aufgrund ihrer Größe anhand der Stadtbezirke in zwei Wahlkreise unterteilt werden. Welche Bezirke der größten Stadt des Ruhrgebiets im Wahlkreis 143 vertreten sind und wie viele Einwohner diese jeweils haben, entnehmen Sie der folgenden Übersicht:

Stadtteil des Bezirks Innenstadt:

  • Innenstadt-Nord (53.164)

Die Stadtbezirke:

  • Aplerbeck (54.902)
  • Brackel (54.146)
  • Eving (36.168)
  • Hörde (53.294)
  • Scharnhorst (44.208)

Die übrigen Bezirke der Stadt befinden sich im Wahlkreis Dortmund I.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Bundestagswahl-Ergebnis: Das Wahlergebnis für Dortmund II der vergangenen Wahl

Das Direktmandat im Wahlkreis 136 erhielt 2017 Sabine Poschmann von der SPD mit 38,8 Prozent der Stimmen. Der CDU-Politiker Steffen Kanitz erhielt als Erstunterlegener 28,1 Prozent Stimmenanteile. Insgesamt stimmten 143.834 der 203.300 Wahlberechtigten ab. Die Wahlbeteiligung lag demnach bei 70,7 Prozent.

Die Verteilung der Zweitstimmen im Wahlkreis Dortmund II bei der Bundestagswahl vor vier Jahren im Überblick:

  • SPD: 32,7 Prozent
  • CDU: 24,5 Prozent
  • AfD: 10,9 Prozent
  • FDP: 10,8 Prozent
  • Die Linke: 9,1 Prozent
  • Grüne: 7,2 Prozent
  • Sonstige: 5,0 Prozent

(AZ)

Mehr Infos:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.