Newsticker

RKI meldet fast 15.000 Infizierte innerhalb eines Tages
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Zahl der Übergriffe auf Flüchtlingsheime hat sich verdreifacht

Extremismus

10.02.2015

Zahl der Übergriffe auf Flüchtlingsheime hat sich verdreifacht

Rußspuren an einem Fenster und der Fassade nach einem Brandanschlag auf das Asylbewerberheim in Groß Lüsewitz: Die Zahl der Übergriffe auf Flüchtlingsunterkünfte hat sich 2014 verdreifacht.
Bild: Jens Büttner (dpa)

Die Zahl der Übergriffe auf Flüchtlingsunterkünfte hat sich im vergangenen Jahr verdreifacht.

Für 2014 zählte die Polizei in Deutschland 150 solcher Attacken, wie der Berliner "Tagesspiegel" (Dienstagsausgabe) unter Berufung eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag berichtet.

Zu den aufgeführten Übergriffen zählen Brand- und Sprengstoffanschläge auf Gebäude ebenso wie tätliche Angriffe auf die Bewohner und volksverhetzende Parolen.

Schon 2013 hatte sich die Zahl dem Bericht zufolge mehr als verdoppelt: 2012 waren 24 Angriffe gezählt worden, im Jahr darauf 58. Für die ersten drei Quartale 2014 wurden jeweils 32 (Januar bis März), 22 (April bis Juni) und 29 (Juli bis September) Delikte erfasst. Zwischen Oktober und Dezember sprang die Zahl dann auf 67. AZ, dpa

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren