1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Alter Rock gegen (fast) neue Jacke

Blick nach Haunstetten

12.07.2011

Alter Rock gegen (fast) neue Jacke

Lena (14) und ihre Mutter Maria Spanninger hatten viel Spaß bei der Klamottentauschbörse und probierten sich durch das vielfältige Angebot im Sozialkaufhaus contact.
Bild: Foto: Annette Zoepf

Erfolgreiche erste Kleidertauschparty im Sozialkaufhaus contact

Haunstetten Getragene Kleidungsstücke eintauschen und dafür „neue“ Second-hand-Stücke mit nach Hause nehmen, das ist das Prinzip sogenannter Klamottentauschpartys, die momentan in Mode kommen. Kürzlich fand im Augsburger Sozialkaufhaus contact in Haunstetten, Im Tal 8, die erste Party dieser Art in Augsburg statt. Der Erfolg konnte sich sehen lassen.

Große Fans von Second-hand-Kleidung

Ganz begeistert von dem Angebot sind zum Beispiel Maria Spanninger und ihre Tochter Lena. „Ich bin ein großer Fan von Second-hand-Sachen“, sagt die Mutter und zeigt stolz ihre Schätze. „Ich hoffe, die Punkte reichen“, sagt sie mit Blick auf die ausgesuchten Kleider, denn für jedes Kleidungsstück, dass man selbst abgegeben hat, gibt es eine bestimmte Punktzahl, für die dann wieder Kleider ausgesucht werden können.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

„Gekauft werden kann an diesem Wochenende nichts, nur getauscht“, schüttelt Roswitha Kugelmann, Organisatorin und Vorsitzende des Vereins contact, den Kopf. Auch wenn die Planung der Klamottentauschparty Neuland für sie war, mit dem Ergebnis ist sie sehr zufrieden.

„Es waren fast durchgehend sehr hochwertige Stücke und das Angebot wurde sehr gut angenommen“, sagt Kugelmann. So gut, dass es künftig zweimal jährlich stattfinden soll.

Auch Johanna Gruber strahlt und führt ihren bunten Pelzmantel vor. Bei einem normalen Einkaufsbummel lässt sich so ein Stück kaum finden. Ihre 20 Punkte, so ist sich Johanna Gruber sicher, sind mit dem Mantel absolut gut angelegt und auch Melissa Fuchs ist zufrieden. Mit ihren 60 Punkten besorgt die junge Mutter gleich Kleider für die ganze Familie. Frauen aller Altersklassen tummeln sich in dem Zelt, das extra für die Tauschparty aufgebaut wurde.

Nur wenige Männer bei der Klamottenparty

„Männer waren nur wenige da, und dementsprechend klein war auch das Angebot an passender Kleidung“, bedauert die Organisatorin Roswitha Kugelmann. Hoch zufrieden zeigt sie sich allerdings mit dem Zustand der abgegebenen Stücke. „Es war kaum etwas mit einem Fleck oder einem Loch dabei“, sagt sie.

Aber auch diese Stücke wandern nicht einfach in die Mülltonne, sondern werden gesammelt. „Wir unterstützen arme Familien in Rumänien damit“, erklärt Kugelmann. Was von der Tauschparty übrig geblieben ist, kann ab sofort im contact-Sozialkaufhaus erstanden werden. (AZ)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_3954.tif
Untermeitingen

Christkindlmarkt: Besonderes Flair in der Dunkelheit

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden