Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Bei großen Geschehen immer dabei

09.03.2009

Bei großen Geschehen immer dabei

Langenneufnach (SZ) - Die Bereitschaft Langenneufnach des Bayerischen Roten Kreuzes hat bei ihrer Jahresversammlung ihre Leitungsmannschaft neu gewählt.

Bereitschaftsleiterin Sonja Egger verwies im Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr mit vielen Einsätzen und Übungen. Sanitäter aus den Stauden kamen auch bei den Kaltenberger Ritterturnieren und beim Gunziafest in Günzburg zum Einsatz. Mitglieder des BRK aus Langenneufnach leisteten bei der Fußball Europameisterschaft "Nachbarschaftshilfe" in Innsbruck. Andreas Geiger war während der gesamten Meisterschaft in österreichischen Fußballstadien für deutsche Fans Helfer und Ansprechpartner.

Im vergangenen Jahr konnte die Rotkreuzarbeit in den Stauden erfolgreich weitergeführt und erweitert werden, hieß es in der Jahresbilanz. Die etablierten Betätigungsfelder, wie der Sanitätsdienst, der Betreuungsdienst, der Fernmeldedienst, die Betreuung des Wertstoffhofs, die Blutspendetermine, die Einsätze des Schnelleinsatzteams sowie eine kostenlose Internetschulung wurden im abgelaufenen Jahr für die Staudenbevölkerung durchgeführt.

"Die Seniorengymnastik, unter der Leitung von Gertraud Schäffler, ist eine wichtige soziale Leistung", so Sonja Egger weiter. Das neueste Aufgabengebiet, die Wasserwacht Stauden beim Naturfreibad Fischach, habe sich im ersten Jahr gut entwickelt. Es wurden 1300 Trainings- und Einsatzstunden geleistet.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Der stellvertretende Kreisgeschäftsführer Klaus Gruber lobte den Ausbildungsstand und die Einsatzbereitschaft des Langenneufnacher BRK. "Auf diese Truppe kann man immer zählen. Sei es bei der Bewirtung des Weihnachtsmarktes in der alten Silberschmiede oder beim Bergrennen in Mickhausen, bei dem die Einsatzleitung und die Verpflegung von 100 Einsatzkräften in euren Händen liegen", bedankte sich Klaus Gruber.

Bürgermeister Josef Böck hob das Engagement bei all diesen Tätigkeiten hervor: "Bei einem derart großen Tätigkeitsspektrum und den Einsätzen weit über Landkreisgrenzen hinaus wird Langenneufnach bekannt gemacht." Beim scheidenden Bereitschaftsleiter Gerald Eichinger bedankten sich Sonja Egger und Klaus Gruber für seine langjährige Tätigkeit.

Bei der Wahl wurde Sonja Egger zur Bereitschaftsleiterin gewählt. Ihr zur Seite stehen in Zukunft Manfred Bader und Erich Kleber jun. als ihre Stellvertreter. Kassierer bleibt Christian Donderer. Leiter der sozialen Aufgaben bleibt Erich Kleber sen. und Christian Schmid wird weiter als taktischer Leiter tätig sein. Wilhelm Seitz übernimmt das Amt des Schriftführers. Die Kassen prüfen auch weiterhin Claudia Schweinberger und Ferdinand Sprenger. Für weitere vier Jahre übernimmt Peter Feil die Funktion des Bereitschaftsarztes.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren