Newsticker
Umfrage: Nur jeder vierte Ungeimpfte will sich noch impfen lassen
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Bobingen: Die Idee vom Wohnen am Brunnenplatz wird konkreter

Bobingen
10.10.2018

Die Idee vom Wohnen am Brunnenplatz wird konkreter

Die Planung für das Projekt barrierefreies Wohnen am Brunnenplatz nördlich der Kirche in der Siedlung geht weiter. Erwartet werden nun eine Kostenschätzung und die Klärung von Detailfragen.
Foto: Karl Rosengart

Im nächsten Frühjahr erwartet die Stadt Antworten auf Detailfragen. Ziel ist barrierefreier Wohnraum in der Siedlung von Bobingen.

Die Stadt Bobingen setzt die Planungen zum barrierefreien Wohnen am Brunnenplatz in der Siedlung fort. Die jüngsten Gespräche mit dem Vorstand des Siedlervereins und mit der Kirche ergaben keinen neuen Sachverhalt. Alle stimmen dem aktuellen Konzept nach der sogenannten Variante 3 zu, berichtet Stadtbaumeister Rainer Thierbach. Einstimmig gab der Bauausschuss der Verwaltung den Auftrag, die Vorentwurfsplanung durch das beteiligte Architekturbüro weiter ausarbeiten zu lassen. Sie soll bis zum Frühjahr oder Frühsommer 2019 vorliegen und eine Kostenschätzung des Wohnbauprojektes beinhalten. Auch Antworten auf noch offene Detailfragen will die Stadt daraus dann ableiten. Ebenso der Zeitplan für die Umsetzung des städtischen Bauvorhabens werde dann festgelegt. Die Einbindung von Fachplanern für die Bereiche Statik, Elektro- und Haustechnik in diesem Vorentwurf dürfte etwa 30000 bis 40000 Euro kosten, so Thierbach im Ausschuss.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.