Newsticker
Russlands Militär greift Charkiw und Donezk an
  1. Startseite
  2. Schwabmünchen
  3. Bobingen: Was einige Bobinger an ihrer Tempo-30-Zone ärgert

Bobingen
28.08.2019

Was einige Bobinger an ihrer Tempo-30-Zone ärgert

Römerstraße Wolfsgäßchen Kreuzuung Mit gemischten Gefühlen beobachten die Anwohner (von links) Eugen Deutschenbaur, Richard Goebel und Samuel Holzhauser den Verkehr an „ihrer“ Kreuzung.
2 Bilder
Römerstraße Wolfsgäßchen Kreuzuung Mit gemischten Gefühlen beobachten die Anwohner (von links) Eugen Deutschenbaur, Richard Goebel und Samuel Holzhauser den Verkehr an „ihrer“ Kreuzung.
Foto: Elmar Knöchel

Unvorsichtige Autofahrer, viel Verkehr und eine unübersichtliche Einmündung machen den Anwohnern der Bobinger Römerstraße Sorgen um ihre Sicherheit.

Die Anwohner sind genervt. In der Römerstraße in Bobingen wird für ihren Geschmack trotz „Tempo-30-Zone“ viel zu schnell gefahren. Dazu dann die unübersichtliche Kreuzung. „Ständig kracht es“, sagt Eugen Deutschenbaur: „Bereits acht Mal seit Anfang Januar. Und es sind keine harmlosen Blechschäden, da sind auch einige verletzte Personen dabei gewesen.“ Er denkt wohl hauptsächlich an den Motorradfahrer der in seinem Garten, nur einen Meter von der Hauswand entfernt, gelandet war.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.