Newsticker
Erster bayerischer Landkreis verschärft Corona-Regeln wegen steigender Inzidenz
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Bobingen: Welche Wendung ein Ringen um Baum-Riesen nimmt

Bobingen
11.10.2018

Welche Wendung ein Ringen um Baum-Riesen nimmt

Schön und lästig zugleich können große Bäume vor der Haustüre sein. In der Grenzstraße versucht die Stadt Bobingen jetzt mit einem Versprechen die Anlieger milde zu stimmen.
Foto: Pitt Schurian

Sechs Birken und Ahorne stören Anwohner in Bobingen. Die Stadt versucht sie milde zu stimmen ohne zu viel zu versprechen. Denn der Fall könnte Folgen haben.  

Bevor man sich auf ein Problem stürzt, kann zuweilen ein Rundblick schnelleren Übersicht bieten: Es gibt schöne Alleen in Bobingen. Gemeint sind nicht nur die in jedem Frühling blühfreudigen Bäumchen an der Hochstraße oder die breit gesteckte Einsäumung der Krumbacher Straße. In der Landshuter Allee bilden die inzwischen mächtig gewordenen Baumkronen ein dicht wirkendes Dach über der Straße. Je nach Wetter mal schön schattig oder nach Gewittern auch mal wie ein Dschungelweg wirkend, wenn viel herabgeworfenes Blattwerk den Boden bedeckt. Ein ähnlicher grüner Tunnelblick wird Touristen in New York in eine Straße mit ebenfalls schön aneinander gereihten Stadthäusern als Attraktion geboten. Allerdings sind diese Häuser in Manhattan so hoch, dass das Laub selten die Regenrinnen verstopfen dürfte. Und was dort Bewohner vom Laubteppich auf den Stufen vor ihrer Haustüre halten, erfahren Reisende nicht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.