Newsticker
Ampel-Parteien wollen Corona-Sonderlage beenden - Übergangsphase bis März 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Corona-Krise: Um 18 Uhr läuten die Glocken in Königsbrunn zum Gebet

Corona-Krise
28.03.2020

Um 18 Uhr läuten die Glocken in Königsbrunn zum Gebet

Weil keine Gottesdienste gefeiert werden können, läuten an allen Kirchen in Königsbrunn, wie hier bei St. Johannes, die Glocken zum Gebet.
Foto: Marion Kehlenbach

So funktioniert Ökumene in der Corona-Krise: In Königsbrunn lassen die Kirchen jetzt um 18 Uhr die Glocken läuten. Sie rufen zum Gebet auf.

Aus der Gemeinde heraus wurde der Wunsch an die Geistlichen getragen, dass zusätzlich zum bestehenden Angebot auf den Homepages oder der Teilnahme an der Liturgie via Video ein Gebetsgeläut stattfinden könnte, das zum gemeinsamen häuslichen Gebet einlädt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.