1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Ehrungen für verdiente Musiker

Auszeichnung

14.04.2018

Ehrungen für verdiente Musiker

Rudi Seitz (rechts) und Georg Reiter (links) ehren Dirigent Philipp Ramminger (30 Jahre Musiker), sowie Erich Müller, Karin Fischer, Norbert Demmel und Walter Kleber (von links) für langjähriges Musizieren bei den Schmuttertaler Musikanten.
Bild: Walter Kleber

Vier Mitglieder sind 50 Jahre im Mickhauser Verein

Mickhausen Eingebunden in den Melodienreigen beim Frühjahrskonzert der Schmuttertaler Musikanten Mickhausen im historischen Schlosshofsaal der Staudengemeinde (wir berichteten) waren hochkarätige Ehrungen langjähriger aktiver Musikanten durch den Allgäu-Schwäbischen Musikbund (ASM).

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Rudi Seitz, der Ehren-Bezirksdirigent des ASM-Bezirkes 13 Schwabmünchen, konnte eine Musikerin und drei Musiker für 50-jähriges aktives Muszieren mit der ASM-Anstecknadel in Diamant auszeichnen: Flügelhornistin Karin Fischer, den stellvertretenden Vorsitzenden Erich Müller (Bariton), Sänger und Schmuttertaler-Frontmann Norbert Demmel, sowie den Schriftführer und ehemaligen Vereinsvorsitzenden Walter Kleber (Schlagzeug).

Zwei Jahre nach der Gründung der damaligen Jugendkapelle Mickhausen durch Hans Schlosser traten sie in die junge Kapelle ein und zählen heute, ein halbes Jahrhundert später, immer noch zum „harten Kern“ der Blasmusik in Mickhausen.

Für 30-jähriges aktives Musizieren bei den Schmuttertalern wurde Philipp Ramminger geehrt, der seit fast 20 Jahren am Dirigentenpult der Kapelle steht und 1988 bei der Gründung der Jugendkapelle Stauden zu den ersten Instrumentalschülern des frisch gegründeten Nachwuchsorchesters zählte. (wkl)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren