Newsticker

Spahn: Bisher wurden rund 300 Corona-Infektionen über die App gemeldet

Histörchen

05.11.2011

Monarchie-Gelüste?

Geschichte und Geschichtchen

Bobingen Demokratie und blaues Blut: Ludwig II., Diana, Prinzessinnen-Hochzeiten und Karl-Theodor Freiherr von und zu Guttenberg sind Themen der Diskussion mit dem Akademischen Rat Dr. Stefan Lindl ( Universität Augsburg) und Werner Reif am Mittwoch, 9. November, um 19.30 Uhr im Unteren Schlößchen an der Römerstraße 73.

Anlass dieser Runde in der Reihe „Histörchen“ im Unteren Schlösschen ist die Überlegung: Die Bayerische Landesausstellung „Götterdämmerung – König Ludwig II.“ auf Herrenchiemsee hat alle Rekorde geschlagen – über eine halbe Million sahen die Schau rund um den „Märchenkönig“. Millionen Deutsche bekommen bei TV-Übertragungen von Hochzeiten ferner blaublütiger Prinzessinnen und Prinzen aus England, Spanien, Monaco und Skandinavien regelmäßig feuchte Augen. Noch heute fasziniert auch die „Königin der Herzen“, Diana, ein dankbares Publikum. Und ein fränkischer Baron namens Guttenberg wurde praktisch über Nacht bereits als Kanzlerkandidat seiner Partei gehandelt.

Sind solche Phänomene nur billiges Volkstheater oder Indizien dafür, dass viele Deutsche noch mit dem monarchischen Prinzip liebäugeln? Hat dies vielleicht sogar etwas damit zu tun, dass das Ansehen von Politik und Politikern mit dem Anwachsen aktueller Herausforderungen der Finanz- und Euro-Krise im Sinken begriffen ist?

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Auf diese Fragen soll an dem Tag, an dem vor 93 Jahren die deutschen Fürsten abdankten, versucht werden, Antworten zu finden.

Dr. Lindl vom Lehrstuhl für Bayerische und Schwäbische Landesgeschichte an der Universität Augsburg wird in das Thema einführen und mit dem Bobinger Journalisten Werner Reif darüber diskutieren. Ein „Schmankerl“ wird der frühere Leiter des Kulturamtes der Stadt Bobingen, Reinhold Lenski, beisteuern: Er rezitiert Gedichte des amerikanischen Lyrikers Petersen über Ludwig II.

Wie immer bei den „Histörchen“ sind die Zuhörer zu einer Diskussion eingeladen. Der Eintritt ist frei. Veranstalter ist das Kulturamt der Stadt Bobingen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren