Newsticker
Jens Spahn hält Impfung für Jugendliche bis Ende der Sommerferien für möglich
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Schwabmünchen: Radler muss in Schwabmünchen nach Unfall wiederbelebt werden

Schwabmünchen
18.04.2021

Radler muss in Schwabmünchen nach Unfall wiederbelebt werden

Schwere Verletzungen hat ein Fahrradfahrer nach einem Sturz in Schwabmünchen davongetragen. Die Polizei sucht Zeugen.
Foto: Carmen Jung (Symbolbild)

Rettungskräfte müssen in Schwabmünchen einen schwer verletzten 68-Jährigen Radfahrer wiederbeleben. Warum ist er gestürzt?

Dramatische Szenen haben sich am Freitagnachmittag im Bereich der Schwabegger Straße in Schwabmünchen abgespielt. Dort fand gegen 13.35 Uhr eine Spaziergängerin einen Radfahrer, der schwer verletzt am Straßenrand lag.

Rettungskräfte konnten verunglückten Radler in Schwabmünchen reanimieren

Die Frau reagierte schnell und setzte einen Notruf ab, die die Polizei Schwabmünchen am Samstag mitteilte. Rettungskräften gelang es, den 68-Jährigen am Unfallort wiederzubeleben. Er wurde in die Uniklinik Augsburg gebracht.

Unklar ist nach Angaben der Polizei bislang, weshalb der Radler stürzte. Deshalb werden nun Zeugen für den Vorfall am frühen Freitagnachmittag in der Schwabegger Straße gesucht. Sie sollen sich telefonisch unter 08232/96060 bei der Polizei melden.

Lesen Sie dazu auch: Mehr Motorradunfälle: die Unfallbilanz für den Raum Schwabmünchen

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren