1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Unbekannter tötet wieder Bienenvölker in Schrebergarten

Langerringen

18.04.2019

Unbekannter tötet wieder Bienenvölker in Schrebergarten

Ein Unbekannter hat sechs Bienenvölker in einer Kleingartenanlage bei Langerringen getötet.
Bild: Jens Kalaene, dpa

Ein Unbekannter hat am Dienstag in der Kleingartenanlage bei Langerringen eine ölige Substanz in Bienenstöcke gespritzt und so mehrere Bienenvölker getötet.

Ein Unbekannter hat am Dienstag in Langerringen mehrere Bienenvölker getötet. Der Vorfall ereignete sich in der Kleingartenanlage an der Schwabmühlhauser Straße, wie die Polizei mitteilt.

Dabei soll der Unbekannte zwischen 10 und 11 Uhr eine ölige fremde Substanz in die Bienenstöcke gespritzt haben. Dadurch starben vermutlich sechs Bienenvölker komplett aus.

Bereits vor knapp einem Jahr, am 29. Juni 2018, hat sich ein ähnlicher Fall an den gleichen Bienenstöcken ereignet. Damals wurden vier Bienenvölker getötet. Der aktuelle Schaden beläuft sich auf rund 1800 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 08232/9606-0. (dwo)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20a.tif
Bobingen

Jugendrotkreuz hilft, rettet und zeigt viel Geschick

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden