1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Lokalsport
  4. Benefizgala zu 40 Jahren Shorinji Kempo

Kampfsport

15.10.2019

Benefizgala zu 40 Jahren Shorinji Kempo

Sein 40-jähriges Bestehen feiert der Deutsche Shorinji Kempo Verband. Deshalb wird in Königsbrunn die japanische Kampfkunst demonstriert und es werden Spenden für den Weißen Ring gesammelt.
Bild: Birling

In der Königsbrunner Willi-Oppenländer-Halle wird die japanische Kampfkunst demonstriert und es werden Spenden für den Weißen Ring gesammelt

Der Deutsche Shorinji Kempo Verband (DSKV) feiert sein 40-jähriges Bestehen. Zu diesem Jubiläum findet nach einem dreitägigen Trainingsseminar am Samstag, 19. Oktober um 15 Uhr eine öffentliche Budo-Benefiz-Gala in der Willi-Oppenländer-Halle an der Karwendelstraße 12 statt. Zahlreiche Darbietungen werden den Zuschauern die Kampfkunst Shorinji Kempo näherbringen. Neben der informativen Show sammeln die Mitglieder auch Spenden und vollziehen als Gegenleistung 200 Faust- und 100 Fußstöße.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Der Erlös dieser Punch&Kick-Spendenaktion wird noch während der Benefizgala an die soziale Einrichtung „Weißer Ring“, welche sich für Kriminalitätsopfer einsetzt, überreicht.

Unterstützt wird die Benefizgala durch einen Auftritt der Taiko-Gruppe Augsburg und der Augsburger Puppenkiste. Der Eintritt ist frei. Zu diesem Jubiläum werden in Königsbrunn knapp 200 Besucher aus zehn Nationen, darunter auch zwei Großmeister aus Japan, erwartet.

Zahlreiche Ehrengäste haben ihre Teilnahme bereits zugesagt, darunter die Bürgermeister von Schwabmünchen, Bobingen und Königsbrunn, der Sportreferent der Stadt Augsburg, die stellvertretende Landrätin Anni Fries und der japanische Generalkonsul Tetsuya Kimura aus München.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren