Newsticker

EU sichert sich bis zu 160 Millionen Dosen des Corona-Impfstoffs von Moderna
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Bobadilla bald weg?

Fußball

05.08.2017

Bobadilla bald weg?

FCA verhandelt wohl mit Klub aus Argentinien. Am Sonntag Generalprobe

Dass Raúl Bobadilla immer mal wieder einen möglichen Abschied vom FC Augsburg ankündigt, ist nicht neu. Anfang Juli hatte der Argentinier dies letztmals getan. Damals lag dem 30-Jährigen ein Angebot aus Paraguay vor. Stefan Reuter, der Geschäftsführer Sport des FCA, reagierte gelassen. Diesmal jedoch scheint es ernst zu werden. Medien berichten vom Interesse des argentinischen Klubs CD Independiente. Vertreter sollen sich bereits mit dem FCA getroffen haben, um über einen Wechsel zu verhandeln. Bobadillas Vertrag in Augsburg läuft bis zum Sommer 2020, vor einem Jahr lehnte der FCA ein Angebot des chinesischen Erstligisten Guangzhou noch ab. Weit fortgeschritten, aber nicht abgeschlossen, ist der Wechsel von Paul Verhaegh zum VfL Wolfsburg. Der bisherige Kapitän wird wohl nicht mehr für den FCA auflaufen. Auch nicht bei der Generalprobe gegen den PSV Eindhoven (Sonntag, 15 Uhr), die ihm Rahmen eines Familientages stattfinden wird. Erstmals können Fans sich dann das Restguthaben ihrer Bezahlkarten auszahlen lassen: in einem Zelt vor den Stadiontoren und an drei Kiosken im Stadionumlauf. Karteninhaber können ihr Guthaben dort ebenso dem FCA-Nachwuchs überlassen. (joga)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren