Newsticker
Selenskyj bezeichnet die Lage im umkämpften Donbass als sehr schwierig
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Bundesliga-Unterbrechung: Fußball-Stopp! So hektisch lief der Tag beim FC Augsburg

Bundesliga-Unterbrechung
13.03.2020

Fußball-Stopp! So hektisch lief der Tag beim FC Augsburg

Alle Plätze blieben leer. Um 14 Uhr hätte hier am Freitag die FCA-Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den VfL Wolfsburg stattfinden sollen.
Foto: Ulrich Wagner

Plus Die DFL hat die Bundesliga wegen des Coronavirus nun doch gestoppt, am Wochenende finden keine Spiele statt. Die Pause soll zunächst bis zum 2. April dauern.

Heiko Herrlich hätte am Freitag um 14 Uhr über das Bundesliga-Spiel des FC Augsburg gegen den VfL Wolfsburg reden sollen. Über seinen ersten Auftritt als Cheftrainer des FCA nach der Amtsübernahme am Dienstag. Einen Tag zuvor war Martin Schmidt entlassen worden. Seine erste Arbeitswoche aber wird wohl auch dem 48-Jährigen noch lange im Gedächtnis bleiben. Von einer Minute auf die nächste ändert sich derzeit die Lage durch die Corona-Krise. Das war auch am Freitag mal wieder so. Erst sagte der FCA die Pressekonferenz ab, am Nachmittag stellte die Deutsche Fußball Liga (DFL) den Spielbetrieb in der Bundesliga und der 2. Liga wegen der Pandemie vorerst ein. „Angesichts der Dynamik des heutigen Tages“ habe man beschlossen, „den ursprünglich am Freitag beginnenden 26. Spieltag in beiden Ligen zu verlegen“.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

14.03.2020

Wurde höchste Zeit das " König Fussball" auch endlich gestoppt wurde!!

Permalink
14.03.2020

Es ist ein Trauerspiel wie die DFL agiert und reagiert. anstelle klar und unmissverständlich zu reagieren, gibt man "tröpfchenweise" Entscheidungen bekannt um diese dann wieder zu revidieren. Nun musste die Stadt Nürnberg das Länderspiel verbieten, da sich bislang DFB, UEFA und FIFA nicht entscheiden können.

Permalink