1. Startseite
  2. Sport
  3. Champions League - Achtelfinale live im TV und Stream: Übertragung auf DAZN oder Sky?

Champions League

13.12.2019

Champions League - Achtelfinale live im TV und Stream: Übertragung auf DAZN oder Sky?

Der FC Bayern hat die K.o.-Phase erreicht. Aber wie läuft die Übertragung beim Achtelfinale der Champions League?
Bild: Peter Kneffel, dpa (Archiv)

Wie läuft die Übertragung beim Achtelfinale der Champions League? Was zeigt DAZN und was Sky? Hier bekommen Sie die Informationen und TV-Termine.

In der Champions League Saison 2019/2020 läuft als Nächstes das Achtelfinale live im TV und Stream. Sky oder DAZN - welcher Sender ist für die Übertragung zuständig? Lesen Sie hier die Antworten.

Drei deutsche Mannschaften sind in der Champions League nach der Gruppenphase noch dabei: der FC Bayern München, Borussia Dortmund und RB Leipzig. Die konkreten Begegnungen werden am Montag ausgelost. Hier gibt es mehr Informationen dazu: Auslosung für das Achtelfinale der Champions League live im TV und Stream.

Wie läuft die Übertragung in der Champions League für das Achtelfinale, Viertelfinale, Halbfinale und das Finale? Hier gibt es die Infos.

Champions League - Achtelfinale live im TV und Stream: Übertragung auf DAZN oder Sky?

Champions League live im TV und Stream mit Übertragung auf Sky oder DAZN - Mannschaften und TV-Termine im Achtelfinale

Das sind die Termine für das Achtelfinale der Champions League:

  • Hinspiele: 18., 19, 25. und 26. Februar
  • Rückspiele: 10., 11., 17. und 18. März

Die Spiele werden noch ausgelost. Das sind aber die Mannschaften, die im Achtelfinale der CL stehen:

  • FC Bayern München
  • Borussia Dortmund
  • RB Leipzig
  • Atalanta Bergamo
  • Atlético Madrid
  • FC Barcelona
  • FC Chelsea
  • Juventus Turin
  • FC Liverpool
  • Olympique Lyon
  • Manchester City
  • SSC Neapel
  • Paris Saint-Germain
  • Real Madrid
  • Tottenham Hotspus
  • FC Valencia

Champions League im TV und Live-Stream: TV-Termine für FC Bayern, Borussia Dortmund, RB Leipzig

Das waren die bisherigen TV-Termine und Spiele der deutschen Mannschaften FC Bayern München, Borussia Dortmund und RB Leipzig. Wir ergänzen die Begegnungen im Achtelfinale nach der Auslosung.

FC BAYERN MÜNCHEN (FCB)

  • 18.09.2019, 21 Uhr: FC Bayern München - Roter Stern Belgrad, live auf Sky
  • 01.10.2019, 21 Uhr: Tottenham Hotspur - FC Bayern, live auf DAZN
  • 22.10.2019, 21 Uhr: Olympiakos Piräus - FCB, live auf Sky
  • 06.11.2019, 18.55 Uhr: FCB - Olympiakos Piräus, live auf Sky
  • 26.11.2019, 21 Uhr: Roter Stern Belgrad - FC Bayern München, live auf Sky
  • 11.12.2019, 21 Uhr: FC Bayern - Tottenham Hotspur, live auf Sky

BORUSSIA DORTMUND (BVB)

  • 17. September, 21 Uhr: BVB vs. FC Barcelona, live auf Sky
  • 2. Oktober, 18.55 Uhr: Slavia Prag vs. Borussia Dortmund, live auf Sky
  • 23. Oktober, 21 Uhr: Inter Mailand vs. BVB, live auf Sky
  • 5. November, 21 Uhr: BVB vs. Inter Mailand, live auf DAZN
  • 27. November, 21 Uhr: FC Barcelona vs. Borussia Dortmund, live auf Sky
  • 10. Dezember, 21 Uhr: BVB vs. Slavia Prag, live auf DAZN

RB LEIPZIG

  • 17. September, 21 Uhr: Benfica Lissabon RB Leipzig, live auf DAZN
  • 2. Oktober, 18.55 Uhr: RB Leipzig Olympique Lyon, live auf DAZN
  • 23. Oktober, 21 Uhr: RB Leipzig vs. Zenit St. Petersburg, live auf DAZN
  • 5. November, 21 Uhr: Zenit St. Petersburg RB Leipzig, live auf Sky
  • 27. November, 21 Uhr: RB Leipzig Benfica Lissabon, live auf DAZN
  • 10. Dezember, 21 Uhr: Olympique Lyon RB Leipzig, live auf Sky

Im Folgenden finden Sie alle generellen Infos zu den TV-Rechten der Champions League Saison 2019/20.

CL 2019/20 live im TV und Stream auf DAZN oder Sky: Übertragung von Achtelfinale, Viertelfinale, Halbfinale und Finale

Wie bereits in der vergangenen Saison teilen sich Sky (SkyGo) und DAZN die TV-Rechte an der Champions League für den deutschen Markt. Und wie bereits in der letzten Spielzeit ist der Modus der Aufteilung (das sogenannte Picking-System) sehr kompliziert.

Bei Sky und SkyGo wird es 34 Spiele der Champions League live zu verfolgen geben. Dazu bietet Sky auch wieder eine Konferenzschaltung an. DAZN wird mindestens 104 von allen 125 CL-Spielen zeigen - und das natürlich nur im Live-Stream, ist DAZN doch eine reine Streaming-Plattform.

Sky und DAZN hatten in der Gruppenphase ein kompliziertes Picking-System. In der K.O.-Phase ist die Übertragung einfacher geregelt:

  • Hinspiele im Achtelfinale: Sky wählt ein Top-Spiel mit deutscher Beteiligung, DAZN zeigt die anderen
  • Rückspiele im Achtelfinale: Sky zeigt alle Rückspiele mit deutscher Beteiligung exklusiv
  • Hinspiele im Viertelfinale: Sky wählt ein Top-Spiel mit deutscher Beteiligung, DAZN zeigt die anderen
  • Rückspiele im Viertelfinale: Sky zeigt alle Rückspiele mit deutscher Beteiligung exklusiv
  • Halbfinale der Champions League: Übertragung beider Spiele auf Sky und DAZN
  • Finale der Champions League: Übertragung auf Sky und DAZN

CL 2019/20 live: Free-TV oder Gratis-Stream?

Die traurige Nachricht gleich vorweg: Von der Champions League 2019/20 wird es keine kostenlose Übertragung live im Free-TV oder umsonst und ohne Anmeldung im Gratis-Stream geben. Somit ist die CL heuer nicht im ZDF , in der ARD oder bspw. auf Eurosport , RTL oder Sport1 live zu sehen.

Champions League, Saison 2019/2020: Mannschaften und Teams

Diese Mannschaften haben in der Champions League die K.o.-Phase erreicht:

  • Deutschland: FC Bayern München, Borussia Dortmund, RB Leipzig
  • Italien: Juventus Turin, Atalanta Bergamo, SSC Neapel
  • Spanien: Real Madrid , FC Barcelona, Atlético Madrid, FC Valencia
  • England: FC Liverpool, FC Chelsea, Manchester City, Tottenham Hotspus
  • Frankreich: Paris Saint-Germain, Olympique Lyon

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren