Newsticker
G7-Staaten wollen ärmeren Ländern mit 2,3 Milliarden Impfdosen helfen
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Corona: Paris Marathon 2020: Sportereignis erneut abgesagt

Corona
04.11.2020

Paris Marathon 2020: Sportereignis erneut abgesagt

Der Paris Marathon 2020 findet dieses Jahr nicht statt.
Foto: Sebastian Kahnert, dpa (Archiv)

Der Paris Marathon 2020 wurde aufgrund der Corona-Pandeme zunächst verschoben. Nun wurde er ganz abgesagt.

Der Internationale Marathon von Paris (französisch: Marathon International de Paris) ist ein alljährlich stattfindender Marathon, der von den Champs-Élysées in Richtung Place de la Concorde und weiter durch die Stadt bis zum Ziel in der Avenue de Foch verläuft. Neben dem Berlin-Marathon und dem London-Marathon gehört er zu den beliebtesten jährlichen Langstreckenlaufveranstaltungen in Europa - und auch weltweit.

Paris Marathon 2020: Termin abgesagt

Der Marathon von Paris wurde zunächst vom 5. April auf den 15. November 2020 verschoben. Grund für die Terminverschiebung war die Ausbreitung des Corona-Virus, weshalb schon zahlreiche Großveranstaltungen abgesagt oder verlegt werden mussten. Nun wurde der Pariser Marathon gänzlich abgesagt.

Jährlicher Paris Marathon: Strecke, Verlauf, Start und Ziel

Der Marathon verläuft normalerweise vom Start auf den Champs-Élysées in Richtung Place de la Concorde und weiter durch die Stadt bis zum Ziel in der Avenue de Foch.

Weitere Infos zum Marathon in Paris

Fast 145 Nationalitäten und 60.000 Läufer kommen normalerweise in Paris zusammen, um die berühmteste Langstreckendisziplin der Leichtathletik in Angriff zu nehmen. Der Lauf durch Paris auf den Champs Elysées, im Bois de Vincennes und in Boulogne bietet eine unvergleichliche Kulisse mit spektakulären Aussichten und Sehenswürdigkeiten entlang der gesamten Strecke. Die Hoffnung ist, dass der Marathon nach der Absage 2020 dann 2021 wieder in gewohnter Form stattfinden kann.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren