Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Russische Attacken im Donbass dauern trotz Schnee und Kälte an
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Augsburger Panther
  5. Augsburger Panther: Polizei durchsucht nach Schlägerei bei Spiel in Kaufbeuren Wohnungen

Augsburger Panther
14.10.2016

Polizei durchsucht nach Schlägerei bei Spiel in Kaufbeuren Wohnungen

Nach der Schlägerei in Kaufbeuren, wurden nun etliche Wohnungen durchsucht.
Foto: Alexander Kaya

Fans der Augsburger Panther und des ESVK Kaufbeuren nutzten ein Freundschaftsspiel für eine wüste Schlägerei. Nun reagiert die Staatsanwaltschaft.

Es waren hässliche Szenen, die sich am 27. August im Kaufbeurer Eishockeystadion abspielten. Rund eine Stunde vor dem Anpfiff des als Hochsicherheitsspiel eingestuften Spiels ging es ganz schnell. Eigentlich sollte es nur ein Testspiel zwischen den Augsburger Panthern und dem ESV Kaufbeuren geben.

Doch dann zetteln einige Anhänger beider Klubs unterhalb der Anzeigetafel eine Rangelei an. Weitere Fans beider Lager kommen dazu. Am Ende sind rund 50 Personen beteiligt.

Offenbar hatten sich die beiden Fanlager noch Unterstützung organisiert. Während auf Seiten der Kaufbeurer auch einige Fans der Ulmer Fußballer schlagkräftig mitwirkten, wurden die Augsburger von Schwenninger Eishockeyfans unterstützt. Am Ende standen ein großer Polizeieinsatz und zwei Schwerverletzte zu Buche.

PCs und Mobiltelefone werden beschlagnahmt

Die Augsburger Panther belegten zusammen mit der DEL zehn Fans mit einem ligaweiten Stadionverbot. Nun drohen etlichen Schlägern auch noch juristische Konsequenzen. Wie die Staatsanwaltschaft Kempten bekanntgab, kam es am Freitagmorgen zu zahlreichen Wohnungsdurchsungen im Rahmen von 21 Ermittlungen wegen Landfriedensbruch und schwerer Körperverletzung.

Dabei waren 5 Polizeidienststellen an den Durchsuchungen beteiligt. Sie erfolgten in den Regionen Augsburg, Kaufbeuren, Weilheim sowie in Ulm, und Villingen-Schwenningen). Dabei wurden vor allem PCs und Mobiltelefone, beschlagnahmt.

Die weiteren Ermittlungen werden nun von der Kriminalpolizei in Kaufbeuren weitergeführt. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.