1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Augsburger Panther
  5. Stewart-Nachfolge geklärt: Tray Tuomie wird neuer Cheftrainer

Augsburger Panther

01.05.2019

Stewart-Nachfolge geklärt: Tray Tuomie wird neuer Cheftrainer

Der neue Chef hinter der Bande: Nach dem Abschied von Mike Stewart wird Tray Tuomie (rechts) der neue Trainer bei den Augsburger Panthern.
Bild: Christian Kolbert, Kolbert-press

Nun ist es raus: Tray Tuomie übernimmt den Cheftrainer-Posten bei den Augsburger Panthern. Der 51-Jährige schlug offenbar ein anderes Angebot aus.

Nun ging es schnell: Einen Tag, nachdem Mike Stewart bei den Kölner Haien offiziell vorgestellt wurde , präsentierten am Mittwoch auch die Augsburger Panther ihren neuen Head-Coach: Zur kommenden Saison übernimmt der bisherige Co-Trainer Tray Tuomie das Kommando hinter der Bande, wie der Verein am Vormittag mitteilte.

Der 51-Jährige galt als Favorit für die Nachfolge von Mike Stewart, der ihn allerdings auch gerne mit nach Köln genommen hätte. Nun zog bei Tuomie aber offenbar die Chance, selber in die erste Reihe zu rücken.

Panther-Chef Lothar Sigl jedenfalls zeigte sich "überzeugt", dass dem Deutsch-Amerikaner der Schritt zum Headcoach gelingen wird. „Tray Tuomie hat sich in den vergangenen Jahren nie in den Vordergrund gedrängt. Er hat aber zweifelsohne elementar wichtige Arbeit geleistet und großen Anteil an unserer Entwicklung und den Erfolgen der letzten drei Spielzeiten", heißt es in einer Mitteilung des Vereins. "Er kennt Mannschaft wie Umfeld bestens und zudem haben wir vollstes Vertrauen in seine menschlichen und fachlichen Qualitäten."

Tray Tuomie wird neuer Cheftrainer der Augsburger Panther

Viel Zeit zum Ausruhen bleibt dem Neuen nicht. In den kommenden Wochen müssen die letzten offenen Stellen im Team besetzt werden. An der grundsätzlichen Art, wie die Panther Eishockey spielen, will Tuomie nichts ändern, wie er im Gespräch mit unserer Redaktion sagte. "Deswegen haben Mike und ich auch so gut zusammen gepasst, weil wir Eishockey mit viel Leidenschaft sehen wollen. Das wird so bleiben.“

Hilfreich ist diesbezüglich, dass bereits 18 Spieler aus dem Kader der vergangenen Saison einen Vertrag für das kommende Jahr unterschrieben haben. „Ich kenne deren Fähigkeiten und weiß, wo es vielleicht noch Verbesserungsmöglichkeiten gibt.“

Augsburger Panther - Wolfsburg
26 Bilder
So sieht das Panther-Team in der Saison 2018/19 aus
Bild: Siegfried Kerpf

Noch ist unklar, wer Tuomie künftig als Assistent zur Seite stehen wird. „Das zu entscheiden hatte ich noch keine Zeit. Aber nachdem jetzt feststeht, dass ich Cheftrainer bin, werde ich in den kommenden Tagen wohl viele Anrufe bekommen von Leuten, die einen Job suchen. Mal schauen, wer da alles dabei ist.“

Neuer Trainer der Augsburger Panther: Tray Tuomie.
Bild: Timm Schamberger, dpa (Archiv)

Augsburg ist für Tuomie die dritte Trainerstation in der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Nach Engagements bei der Düsseldorfer EG (2010 bis 2012) und den Nürnberg Ice Tigers (2012 bis Dezember 2014) übernahm der 51-Jährige im Sommer 2016 die Assistentenstelle in Augsburg.

Als Co-Trainer war er Teil der sportlichen Leitung und in alle wichtigen Aufgaben involviert. Neben dem mitunter impulsiven Stewart übernahm er die Rolle des akribischen Arbeiters und regulierte die Betriebstemperatur seines Chefs häufig nach unten. In der Mitteilung des AEV heißt es, Toumie genieße "bei Spielern wie Cluboffiziellen aufgrund seiner Professionalität und akribischen Arbeitsweise hohes Ansehen".

Tray Tuomie folgt beim AEV auf Mike Stewart

Für die Augsburger Panther war die abgelaufene Saison die erfolgreichste Spielzeit der Vereinsgeschichte. Erst im Playoff-Halbfinale scheiterte der AEV knapp am EHC Red Bull München.

Eishockey DEL, Saison 2018/19Saisonabschluss mit den Fans im Curt-Frenzel-Stadion
21 Bilder
So feiert der AEV den Saisonabschluss mit den Fans
Bild: Siegfried Kerpf

Mit Erfolgstrainer Mike Stewart, der die Panther zur Saison 2015/16 übernommen hatte, muss der Verein aber auch einen bitteren Abgang verschmerzen. Stewart, der seit Wochen immer wieder mit anderen DEL-Vereinen in Verbindung gebracht wurde, unterschrieb in Köln einen Zweijahresvertrag und folgt dort auf Dan Lacroix. (drs, ako)

Lesen Sie dazu auch den Kommentar von Andreas Kornes: Tray Tuomie ist eine gute Wahl als neuer AEV-Trainer

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren