Newsticker
EU-Parlament fordert Sanktionen gegen Altkanzler Schröder
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Augsburger Panther
  5. Augsburger Panther: AEV-Verteidiger Rogl bleibt (vorerst) Teil der Nationalmannschaft

Augsburger Panther
27.04.2022

AEV-Verteidiger Rogl bleibt (vorerst) Teil der Nationalmannschaft

John Rogl hat es in den erweiterten Kreis der WM-Auswahl geschafft.
Foto: Siegfried Kerpf (Archivbild)

Plus Die Eishockey-Nationalmannschaft bereitet sich in Dresden auf die WM vor. John Rogl vom AEV ist dabei. Ob er es aber auch in den WM-Kader schafft, ist offen.

Für John Rogl geht die Reise mit der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft weiter. Der 25-jährige Verteidiger gehört auch in der dritten von vier Vorbereitungsphasen auf die anstehende WM im Mai zur Auswahl von Bundestrainer Toni Söderholm. Der hat mit Daniel Fischbuch, Mirko Pantkowski (beide Düsseldorfer EG), Julius Karrer (Nürnberg Ice Tigers) und Janik Möser (Grizzlys Wolfsburg) vier Neue zum Team nach Dresden beordert. Nikita Quapp (Krefeld Pinguine) und Daniel Pietta (ERC Ingolstadt) mussten dagegen die Koffer packen. In Dresden bestreitet die Nationalmannschaft am Freitag (19 Uhr/Magentasport) und Samstag (17 Uhr/Sport1 und Magentasport) zwei weitere Testspiele. Gegner ist beide Male die Auswahl der Slowakei. Erst danach dürfte dann der endgültige WM-Kader Gestalt annehmen, denn noch stehen zahlreiche Nationalspieler mit ihren DEL-Klubs in den Play-offs. Aus Nordamerika werden ebenfalls noch Spieler erwartet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.