Newsticker
Ethikrat-Mitglied spricht sich gegen allgemeine Impfpflicht aus
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Die Mängelliste des FC Augsburg ist lang

FC Augsburg
25.10.2021

Die Mängelliste des FC Augsburg ist lang

Markus Weinzierl kam in Mainz kaum mehr an seine Spieler (hier Arne Maier) nach dem frühen Rückstand ran.
Foto: Uwe Anspach, dpa

Plus Kaum Torchancen, viel zu viele Gegentore und eine Mannschaft, die nicht wirklich eine ist: Die Augsburger geben derzeit ein erschreckendes Bild ab.

Das 1:4 beim FSV Mainz 05 wirkt in Augsburg noch immer nach. Die Vorstellung der Mannschaft war erschreckend und lässt wenig Hoffnung für das Zweitrunden-Pokalspiel am Mittwoch (18.30 Uhr) beim VfL Bochum. Es gibt etliche Gründe, warum es beim FCA derzeit in der Fußballbundesliga nicht läuft.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

26.10.2021

Zur Mängelliste gehört auch, sehr geehrter Herr Scheinhof, die ungenügende Kaderplanung. Mit Marco Richter, Rani Khedira, Kevin Danso, Marek Suchi sind bundesligaerprobte Akteure gegangen. Für die jungen Neuzugänge ist die 1.Bundesliga Neuland. Das gilt für Fredirik Winther (20), Niklas Dorsch (22), Andi Zegiri (22) und bedingt für Arne Maier (22). Letzter ist ein Spezialfall: Bei Hertha groß geworden hat er dort nur wenige BL-Spiele im ZM gemacht und war 2020/2021 an Bielefeld ausgeliehen. Maier kam (sehr verletz-ungsanfällig) in zwei Spielzeiten in 9 von 68 (!) Saisonspielen in zwei Vereinen in der Startelf zum Einsatz. Und so einer soll eine Verstärkung für den FCA sein? Was mich erstaunt, Markus Weinzierl hatte auf die Kaderplanung offensichtlich keinen Einfluss.
Herr Scheinhof, Sie haben in einem Ihrer letzten Beiträge geschrieben dem FCA fehlt Bundesliga-Qualität. Dem ist nichts hinzuzufügen.

Peter Schnaas (FCA Mitglied seit 1972)

Permalink
25.10.2021

Alle sind schuld, nur der Trainer nicht? "Viele Verletzungen schwächen den FC Augsburg", "Andererseits ist der Kader breit genug aufgestellt, um zumindest kurzfristig darauf reagieren zu können".
Ja was denn nun? Wenn der Kader breit genug ist, sollten die Verletzten kompensiert werden können!
Weinzierl ist seit Ende April Trainer in Augsburg. Er schafft es nicht, eine Mannschaft zu formen. Man sieht das, wie oft er seine Aufstellungen wechselt und auch während eines Spiels ändert. Spieler auf Positionen einsetzt, welche, diese nicht ausfüllen können oder wollen. Dass die sportliche Führung, abseits des Trainers, auch versagt, weiß man schon länger. Dann muss man auch fragen, warum sich so viele Spieler verletzen und deren Genesung bei einigen sich so lange hinauszögert.

Permalink