Newsticker
Wissenschaftler der Leopoldina fordern sofortige umfassende Kontaktbeschränkungen
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: FCA-Trainer Weinzierl nimmt die Mannschaft in die Pflicht

FC Augsburg
26.10.2021

FCA-Trainer Weinzierl nimmt die Mannschaft in die Pflicht

Markus Weinzierl fand bei der Pressekonferenz am Dienstag klare Worte in Richtung der Mannschaft: Jeder einzelne sei nun gefordert.
Foto: Ulrich Wagner

Plus Der FCA-Trainer fordert Zusammenhalt im Team, aber auch im gesamten Verein. Die Entwicklung der vergangenen Jahre stellt auch ihn nicht zufrieden.

Am liebsten hätte Markus Weinzierl den vergangenen Freitag ganz ausgeblendet. Volle Konzentration auf die zweite Pokalrunde am Mittwoch (18.30 Uhr, Sky) in Bochum, das wäre ihm am liebsten gewesen. Den tristen Alltag in der Fußball-Bundesliga zumindest für kurze Zeit ausblenden. Der Trainer des FC Augsburg aber weiß genau, dass ein solches 1:4 wie in Mainz seine Spuren hinterlässt. Bei ihm selbst, bei der Mannschaft, aber auch in der Öffentlichkeit. Es wird über die Bundesligatauglichkeit seiner Mannschaft diskutiert, über Fehler der Spieler, aber auch der Verantwortlichen. Solchen Fragen musste sich Weinzierl auch am Dienstvormittag stellen. Seine klare Botschaft: Jetzt steht die Mannschaft in der Pflicht, Wiedergutmachung zu betreiben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

27.10.2021

Einmal der Getränkelieferant, dann als Vorspeise vernascht, was kommt als nächstes ? Prognose unmöglich.
Ich hoffe die Mannschaft setzt diesmal die Vorgaben vom Trainer um und was die Zweikampfführung anbelangt, na ja im Kicker wurde die Defensiv-Abteilung mit den Noten 5 und 6 abgestraft, da ist viel Luft nach oben.
Wer das Sonntagspiel des VfL gesehen hat weiß was da für eine hochmotivierte Kampftruppe auf den FCA wartet.
Kommt im Pokal die Kehrtwende, ein schwieriges Unterfangen für Coach Weinzierl diese verunsicherte Mannschaft auf Sieg zu trimmen.

Permalink
27.10.2021

K. Brenner

Na ja, wenn die Spieler nach einem Sieg nur (!) noch 90% Leistung bringen, dann kann dies bei nur einem Sieg in der Punktrunde ja nicht oft der Fall gewesen sein.

Permalink
26.10.2021

Wenn man Führungsspieler wie Baier und Khedira vom Hof jagt, braucht man sich nicht wundern, dass Keine mehr da sind.
Wird Zeit dass die sportliche Leitung endlich die richtigen Lücken schließt.

Permalink