Newsticker
Ja zur Ampel: Grüne stimmen für Koalitionsverhandlungen mit SPD und FDP
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Schwächste Offensive: Wer kann Niederlechner jetzt ersetzen?

FC Augsburg
07.10.2021

Schwächste Offensive: Wer kann Niederlechner jetzt ersetzen?

Im FCA-Sturm läuft es derzeit nicht. Florian Niederlechner fällt nach einer Leisten-OP aus, die anderen Stürmer treffen nicht.
Foto: Ulrich Wagner

Plus Der FC Augsburg ist bei der Offensive Schlusslicht in der Bundesliga. Jetzt fällt auch noch Florian Niederlechner, der zwei von bisher drei Toren erzielt hat, aus.

Der FC Augsburg gewann den Test am Donnerstag gegen Jahn Regensburg 1:0 (0:0). Das Siegtor gegen den Tabellenzweiten der zweiten Bundesliga erzielte Noah Sarenren Bazee (67.). Die Partie fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Wie schon in der Bundesliga, tat sich der FCA mit dem Tore schießen schwer. Eine Zwischenbilanz der Angreifer und offensiven Mittelfeldspieler.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

08.10.2021

Die Offensive ist eine immer größer werdende Baustelle, auf welche die Verantwortlichen schon seit geraumer Zeit sehr nachlässig mit überaus dürftigen qualitativen Verpflichtungen reagiert haben. Eine hohe Quantität, nicht nur in der Offensive das Credo von Herrn Reuter, hilft uns überhaupt nicht und ist sehr trügerisch. Man kann nur von Jahr zu Jahr hoffen, das dieser Ritt auf des Messers Schneide gutgeht. Das mulmiges Gefühl wird uns wohl, wie es nach dem Stotterstart aussieht, wieder sehr lange begleiten, allen Lippenbekenntnissen der Verantwortlichen zum Trotz!

Nobby Die Stimme der Rosenau

Permalink