Newsticker
Geberkonferenz verspricht 1,5 Milliarden Euro für Ukraine-Unterstützung
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Wie Vargas beim FCA zu einem sportlichen Anführer werden möchte

FC Augsburg
30.09.2021

Wie Vargas beim FCA zu einem sportlichen Anführer werden möchte

Ruben Vargas spielt seine dritte Saison für den FCA. Im Sommer hat er seinen Vertrag bis 2025 verlängert.
Foto: Ulrich Wagner (Archivbild)

Plus Ruben Vargas ist mit dem Saisonstart seiner dritten Spielzeit beim FC Augsburg unzufrieden. Warum er trotzdem glaubt, dass der FCA gegen Dortmund punktet.

Manchmal scheint Ruben Vargas für seine Mitspieler zu schnell. Als er sich am Sonntag beim 0:3 in Freiburg mal zu einem der seltenen Augsburger Konter aufmachte und viel freien Raum vor sich sah, kam ihm keiner seiner Kollegen hinterher. Plötzlich war Vargas von Freiburgern umringt, Abspielmöglichkeit aber hatte er keine. Dem Schweizer passiert das häufiger. Er hat eigentlich gute Ideen, nur an der Umsetzung scheitert es. Weil eben seine Teamkollegen nicht mitkommen oder er zu eigensinnig ist. „Ich versuche, mich ständig zu verbessern und meine Mitspieler noch besser in Szene zu setzen. Im Training klappt das schon sehr gut“, sagt er. Nun gehe es darum, die Transformation in die Spiele zu schaffen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.