Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Manuel Baum ist gegen RB Leipzig ungeschlagen

FC Augsburg

08.02.2018

Manuel Baum ist gegen RB Leipzig ungeschlagen

Manuel Baum im direkten Trainerduell gegen Ralph Hasenhüttl mit einem Sieg und einem Unentschieden noch ungeschlagen.
Bild: Ulrich Wagner

Der Trainer des FCA scheint das richtige Mittel gegen RB Leipzig gefunden zu haben. Unter Manuel Baum hat die Mannschaft noch kein Spiel gegen Leipzig verloren.

Dass das Gastspiel des FC Augsburg am Freitagabend (20.30 Uhr) bei RB Leipzig kein normales Auswärtsspiel sein wird, dazu braucht man nicht viel Fantasie. FCA-Chef Klaus Hofmann gilt als einer der schärfsten Kritiker des umstrittenen Fußball-Projektes des österreichischen Getränkekonzernes Red Bull. Und auch so gab es schon einige Reibungspunkte zwischen den Klubs, wie zuletzt die obszöne Geste von Kapitän Daniel Baier beim letzten Heimspiel in Augsburg und den daraufhin verweigerten Handschlag von RB-Trainer Ralph Hasenhüttl. Beide Seiten haben aber nun im Vorfeld der Begegnung alles getan, um die nichtsportliche Brisanz aus dem Spiel zu nehmen.

Zumal die sportliche auch schon hoch genug ist. Denn RB Leipzig will sich für die 0:1-Niederlage aus dem September revanchieren. Mit einem Sieg könnte sich RB (35 Punkte), das weiter ohne den angeschlagenen Spielmacher Emil Forsberg und Nationalspieler Marcel Halstenberg auskommen muss, vorerst wieder auf Platz zwei vor Leverkusen schieben.

Der FCA hat unter Baum eine bemerkenswerte Saison gespielt

Der FCA (31 Punkte) hingegen, der bisher eine bemerkenswerte Saison spielt, könnte mit einem Dreier von Platz sieben auf Platz fünf springen. Allerdings muss Trainer Manuel Baum neben den Langzeitverletzten Jeffrey Gouweleeuw und Alfred Finnbogason auch auf Marco Richter (Sprunggelenk) verzichten, der beim 3:0-Sieg gegen Eintracht Frankfurt sein erstes Bundesliga-Tor erzielte. Wieder spielen kann der Ex-Leipziger Rani Khedira nach seiner Gelb-Sperre. Übrigens ist Manuel Baum im direkten Trainerduell gegen Ralph Hasenhüttl mit einem Sieg und einem Unentschieden noch ungeschlagen.

Allerdings muss der FCA in Leipzig auf die Unterstützung eines Großteiles der aktiven Fanszene verzichten, die wie im Vorjahr die Partie boykottiert. Das Spiel live können die Zuhausegebliebenen allerdings nur im ausschließlich online verfügbaren Eurosport-Player sehen, da Sky am Freitag keine Live-Übertragungsrechte hat.

Mit den 3:0-Sieg gegen Eintracht Frankfurt rückt der FC Augsburg als Siebter wieder ganz nah an die Europa-League-Plätze. Michael Gregoritsch gelang sein neuntes Saisontor.
8 Bilder
FCA feiert 3:0-Sieg gegen Eintracht Frankfurt
Bild: Ulrich Wagner

Das könnte Sie auch interessieren:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

 

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren