Feuerwehrleute löschen brennende Bengalos, die von Mainzer Fans aufs Spielfeld geworfen wurden. Foto: Uwe Anspach/dpa
Spiel gegen Kaiserslautern

166.000 Euro Geldstrafe für den 1. FSV Mainz 05

KSC-Profi Marvin Wanitzek (l) feiert seinen Treffer zum 2:0. Foto: Uli Deck
DFB-Pokal

Hannover 96 scheitert am KSC

Hannover 96 ist nach dem Fehlstart in der 2.

Muss in Cottbus zunächst auf der Bank Platz nehmen: Bayern-Verteidiger Jerome Boateng. Foto: Marius Becker
DFB-Pokal

Boateng nicht in der Bayern-Startelf gegen Cottbus

Trainer Niko Kovac verzichtet in der Startaufstellung des FC Bayern München beim FC Energie Cottbus auf Ex-Weltmeister Jerome Boateng.

Kölns Torwart Timo Horn konnte im Elfmeterschießen nur zweimal bezwungen werden. Foto: Arne Dedert
DFB-Pokal

Köln zittert sich im Elfmeterschießen zum Sieg

Das Pflichtspiel-Debüt des Kölner Cheftrainers Achim Beierlorzer ist im DFB-Pokal erst nach einer Zitterpartie und einem 3:2 im Elfmeterschießen (3:3, 2:2, 2:0) beim SV Wehen Wiesbaden gelungen.

Duisburgs Lukas Daschner (2.v.r.) jubelt nach seinem Treffer zur 1:0-Führung. Foto: Marius Becker
DFB-Pokal

Drittligist Duisburg nach Sieg gegen Fürth in der 2. Runde

Der MSV Duisburg ist in die zweite Runde des DFB-Pokals eingezogen.

Paderborn feiert den Einzug in Runde zwei. Foto: Friso Gentsch
DFB-Pokal

Elfmeterschießen nötig: SC Paderborn wackelt in Rödinghausen

Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn hat beim kleinen ostwestfälischen Nachbarn SV Rödinghausen nur mit viel Mühe eine Pokal-Blamage verhindert.

St. Paulis Trainer Jos Luhukay (M) gratuliert seinem Torwart Robin Himmelmann. Foto: Axel Heimken
DFB-Pokal

St. Paulis Not-Elf verhindert Pleite im Elfmeterschießen

Fußball-Zweitligist FC St.

Bakery Jatta (r) steht im Hamburger Startaufgebot gegen den Chemnitzer FC. Foto: Christian Charisius
DFB-Pokal

HSV mit Jatta in der Startformation gegen den Chemnitzer FC

Trainer Dieter Hecking hat wie angekündigt nicht auf Bakery Jatta im Kader des Hamburger SV im Pokalspiel beim Chemnitzer FC verzichtet.

Die Spieler des 1. FC Saarbrücken lassen sich nach dem Spiel von den Zuschauern feiern. Foto: Oliver Dietze
DFB-Pokal

Regionalligist Saarbrücken mit Überraschung gegen Regensburg

Regionaligist 1.

Ante Rebic (r) schoss die Eintracht mit drei späten Toren zum Sieg. Foto: Uwe Anspach
DFB-Pokal

Rebic-Hattrick rettet die Eintracht in Mannheim

Der DFB-Pokalsieger von 2018 hatte schon wieder große Schwierigkeiten in Runde eins. Doch im Gegensatz zu vor einem Jahr kommt Eintracht Frankfurt dieses Mal trotzdem in die 2. Runde - aber nur, weil ein Vize-Weltmeister gegen Waldhof Mannheim aufdreht.

Innenverteidiger Keven Schlotterbeck (M) traf in seinem ersten Pflichtspiel für Union. Foto: Swen Pförtner
DFB-Pokal

Union Berlin schießt sich für die Bundesliga warm

Der 1. FC Union Berlin zieht durch einen Sieg bei Germania Halberstadt souverän in die zweite DFB-Pokalrunde ein. Doch gegen den Regionalligisten ließ Union auch viele Chancen ungenutzt.

Vedad Ibisevic (r) bejubelt sein Tor zum 2:0 mit Vorlagengeber Mittelstädt. Foto: Daniel Karmann
DFB-Pokal

Hertha BSC löst erste Bayern-Prüfung locker

Der erste Bayern-Ausflug zum Saisonstart verläuft für die Hertha entspannt. Das 5:1 im DFB-Pokal gegen den kleinen VfB Eichstätt ist eine gute Einstimmung auf den Liga-Auftakt beim großen FC Bayern.

Die Kieler Mannschaft bejubelt ihren zweiten Treffer bei Salmrohr. Foto: Thomas Frey
DFB-Pokal

Kiel mit mühelosem Sieg gegen Salmrohr in zweiter Runde

Holstein Kiel hat die Pflichtaufgabe beim Fußball-Sechstligisten FSV Salmrohr erfolgreich gelöst und locker die 2.

Feuerwehrleute löschen Bengalos aus dem Mainzer Fanblock. Foto: Uwe Anspach
Pokal-Derby beim FCK

Vier verletzte Mainzer Fans durch Abbrennen von Pyrotechnik

Beim Abbrennen von Pyrotechnik während des Pokal-Derbys beim 1. FC Kaiserslautern sind nach Angaben der Polizei mindestens vier Fans des FSV Mainz 05 verletzt worden.

Die FCK-Profis feiern den Derby-Sieg gegen Mainz. Foto: Uwe Anspach.
Party auf dem Betzenberg

"Einfach geil": FCK feiert Derby-Sieg gegen Mainz

Festtag in der Pfalz. Der in die Drittklassigkeit abgestürzte 1. FC Kaiserslautern düpiert im Pokal-Derby den FSV Mainz 05 und hat endlich mal wieder Anlass zum Jubel. Beim Gegner herrscht vor dem Bundesligastart Frust.