Newsticker
Ukraine verlängert Kriegsrecht um 90 Tage
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Glosse: Der letzte Schrei: Schreien im Stadion

Der letzte Schrei: Schreien im Stadion

Glosse Von Andrea Bogenreuther
25.01.2022

Plus In Zeiten psychischer und körperlicher Anspannung suchen sich viele Menschen ein Ventil. In den USA haben sich Frauen ein Football-Feld für eine Art Schrei-Therapie ausgesucht.

Es gibt ja viele Aktivitäten, die uns bei körperlicher, seelischer oder psychischer Belastung helfen sollen, die Unwägbarkeiten des Lebens leichter zu ertragen. In Corona-Zeiten besteht erhöhter Bedarf danach und der sinnsuchende Mensch greift gern nach jeder sich bietenden Gelegenheit. Man könnte beispielsweise einen Bungee-sprung von der Europabrücke in Innsbruck wagen, im Schwarzwald einen mächtigen Baum umarmen oder auf der heimischen Yogamatte wahlweise den herabschauenden Hund oder die Heuschrecke üben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.