Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Großbritannien hat Ausbildung von Ukrainern an Challenger-2-Panzern begonnen
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Tour de France: Favoriten, Etappen, Live-Stream: Alle Infos zur Tour de France 2016

Tour de France
02.07.2016

Favoriten, Etappen, Live-Stream: Alle Infos zur Tour de France 2016

Christopher Froome will seinen Titel bei der Tour de France verteidigen.
Foto: Kim Ludbrook (dpa)

Am Samstag startet die 103. Tour de France. Wer sind die Favoriten und welche Deutschen sind dabei? Und läuft das Rad-Event auch als Live-Stream im Internet? Die wichtigsten Antworten.

Die Tour de France startet am heutigen Samstag in Mont-Saint-Michel in ihre 103. Auflage. Die deutschen Radprofis um die Topsprinter André Greipel und Marcel Kittel wollen an die Super-Bilanz von 19 deutschen Etappensiegen seit 2013 anknüpfen und gleich das erste Gelbe Trikot holen. Im Kampf um den Gesamterfolg muss sich Vorjahressieger Christopher Froome vor allem gegen Nairo Quintana und Alberto Contador wehren.

Das sind die Favoriten bei der Tour de France 2016

Noch nie ist es einem Tourgewinner seit der Ära Lance Armstrong gelungen, sein Gelbes Trikot erfolgreich zu verteidigen. Auch dieses Mal wird es Vorjahressieger Froome nicht leicht haben. Das berühmteste Radrennen der Welt ist mit dem kolumbianischen Kletterspezialisten Quintana, Routinier Contador und dem italienischen Vuelta-Gewinner Fabio Aru so gut besetzt wie lange nicht. 

Christopher Froome ist Favorit.
Foto: Kim Ludbrook (dpa)

Diese Deutschen starten bei der Tour de France

19 Etappensiege seit 2013 - die deutschen Radprofis dominierten die Frankreich-Rundfahrt in den vergangenen drei Jahren. Zum Auftakt greifen die Sprinter André Greipel (Hürth) und Marcel Kittel (Erfurt) in Utah Beach nach dem Gelben Trikot. In den Bergen rechnen sich Simon Geschke (Berlin) und Emanuel Buchmann (Ravensburg) Chancen auf einen Tageserfolg aus. Der deutsche Zeitfahrmeister Tony Martin blickt besonders auf den Kampf gegen die Uhr am 15. und am 21. Juli. Zwölf deutsche Fahrer stehen am Start.

Für Tony Martin ist es der achte Tourstart seiner Karriere.
Foto: Sebastien Nogier (dpa)

Tour de France 2016: Das ist die Strecke

Die 3535 Kilometer werden in 21 Tagesabschnitten bewältigt: Neun Flachetappen, neun Bergetappen, eine Mittelgebirgsetappe und zwei Zeitfahren stehen auf dem Programm. Neben Frankreich besucht die Tour auch Spanien, Andorra und die Schweiz. Insgesamt werden 660 Städte und Ortschaften durchfahren.

Einen ausführlichen Überblick über alle Termine und Etappen bei der Tour de France 2016, finden Sie hier.

Lesen Sie dazu auch

Hier läuft die Tour de France als Live-Stream und im Free-TV

Auch in diesem Jahr können Radsport-Fans die Tour live bei ARD und Eurosport verfolgen. Im Vorjahr verfolgten im Ersten im Schnitt 1,17 Millionen Zuschauer die 21 Etappen. Diesmal hofft man auf bessere Quoten - trotz der großen Konkurrenz durch die Fußball-EM, Tennis in Wimbledon oder die Leichtathletik-EM. Auch der Digitalsender Einsfestival zeigt Etappen live. In insgesamt 190 Ländern werden Bilder von der Tour de France ausgestrahlt.

Eine ausführliche Übersicht, wo die Tour de France 2016 im Live-Stream und im Free-TV läuft, finden Sie hier. dpa, drs

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.